merken
Radebeul

Kleintransporter aufgebrochen

In der Nacht schlugen unbekannte Täter mehrfach zu. Sie hatten es auf vor allem Werkzeug abgesehen.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Coswig/Weinböhla. An einem verschlossen abgestellten Mercedes Sprinter an der Coswiger Kiefernstraße schlugen unbekannte Täter in der Nacht zum Samstag eine Seitenscheibe ein. Sie durchsuchten das Fahrzeug und stahlen Werkzeug im Wert von 1.200 Euro. Durch den Einbruch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Ebenfalls in der Nacht zum Samstag brachen unbekannte Täter in Weinböhla in einen Kleintransporter ein. An einem Fiat Doblo auf der Beethovenstraße schlugen sie eine Scheibe der Hecktür ein, entriegelten die Tür und durchsuchten das Fahrzeug. Die Täter entnahmen drei Werkzeugkoffer, die sie aber am Tatort zurückließen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bislang nicht bekannt, heißt es im Bericht der Polizeidirektion Dresden. (SZ)

Anzeige
Einladung zum Comarch-Webinar
Einladung zum Comarch-Webinar

Comarch lädt am 28. September zum Webinar „Data Center lokal statt global – So sichern Sie Ihre Unternehmensdaten in Deutschland“ ein.

Kleintransporter entwendet

Meißen. Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum Freitag einen weißen Kleintransporter Citroen Jumper von der Marienhofstraße. Das zwei Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von etwa 36.000 Euro. (SZ)

Autoscheibe eingeschlagen

Moritzburg. Unbekannte Täter schlugen in der Nacht zum Samstag im Ortsteil Reichenberg an einem verschlossen abgestellten Seat Ibiza die Scheibe der Beifahrertür ein, durchsuchten das Fahrzeug und entwendeten eine Geldbörse mit persönlichen Papieren. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bislang nicht bekannt. (SZ)

Mehr zum Thema Radebeul