SZ + Meißen
Merken

Finanzminister: Porzellan-Manufaktur auf gutem Weg

Sachsens Finanzminister bewertet die Konsolidierung der Porzellan-Manufaktur als positiv. Meissen rechnet dieses Jahr mit einer Normalisierung der Lage.

 3 Min.
Teilen
Folgen
In diesem Jahr erwartet das Unternehmen wieder internationale Touristen, die Manufaktur und die Läden besuchen könnten.
In diesem Jahr erwartet das Unternehmen wieder internationale Touristen, die Manufaktur und die Läden besuchen könnten. © Claudia Hübschmann

Meißen. Die Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen befindet sich nach der Ansicht von Finanzminister Hartmut Vorjohann (CDU) auf einem guten Weg. "Wir sind mit den Zahlen zufrieden", sagt der Minister mit Blick auf die Konsolidierung. "Die Manufaktur hat eine ganz gute Perspektive." Nur der Ausflug in das Luxussegment habe sich als wenig sinnvoll erwiesen. "Jetzt sind wir wieder bei den Wurzeln und konzentrieren uns auf das Kerngeschäft." In der Pandemie habe Meissen wie auch andere Unternehmen aber noch einmal leiden müssen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!