SZ + Meißen
Merken

Schule mit Weitblick

Auf dem Questenberg sind die Bauarbeiten beendet. Nach der Sanierung und Erweiterung der Grundschule ist nun auch das Außengelände fertig.

Von Harald Daßler
 3 Min.
Teilen
Folgen
"Tasse und Teller" nennt sich dieses Spielgelände auf dem Außengelände der Grundschule auf dem Questenberg.
"Tasse und Teller" nennt sich dieses Spielgelände auf dem Außengelände der Grundschule auf dem Questenberg. © Claudia Hübschmann

Meißen. Die Bäume markieren die Grenze: Bis dahin, wo sie aufgereiht stehen, reichte einst das Schulgelände auf dem Questenberg. Jenseits davon hat die Stadt Flächen einer früheren Gartenkolonie aufgekauft und ein Außengelände für die erweiterte Grundschule anlegen lassen. Während der Bauarbeiten an den Schulgebäuden wurde ein Teil dieser Flächen gebraucht, um Baumaterialien zu lagern. Nachdem die Grundschüler ihre Schule im Frühjahr wieder in Besitz nehmen konnten, begannen die Arbeiten zum Umgestalten des Außengeländes.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!