Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Randaliert im Landratsamt

Weil der Angeklagte nicht zur Gerichtsverhandlung erschien, griff das Gericht zu einem drastischen Mittel.

Von Jürgen Müller
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Angeklagte randaliert in der Ausländerbehörde des Landratsamts, weil er seine Leistungen nicht in bar ausgezahlt bekam.
Der Angeklagte randaliert in der Ausländerbehörde des Landratsamts, weil er seine Leistungen nicht in bar ausgezahlt bekam. © Eric Weser

Meißen. Wie ein Schwerverbrecher gefesselt an Händen und Füßen sowie eskortiert von drei Justizbeamten, wird der 21-jährige Angeklagte in den Saal des Meißner Amtsgerichtes geführt. Allerdings hat er keine Verbrechen begangen, aber mehrere Straftaten. Der martialische Auftritt hat einen Grund. Die Justiz lässt sich nicht gern an der Nase herumführen. Weil der Gambier nicht zu seiner Gerichtsverhandlung erschien, erließ der Richter einen Haftbefehl.

Ihre Angebote werden geladen...