merken
Meißen

Theater Meißen eröffnet die Saison mit einem Jahrmarkt

Zukunft, Zauber und Zuckerwatte: Das Theater Meißen macht aus der Not eine Tugend und eröffnet die Spielzeit mit einem großen Jahrmarkt.

Aufgrund der aktuellen Situation finden die Veranstaltungen draußen statt.
Aufgrund der aktuellen Situation finden die Veranstaltungen draußen statt. © Claudia Hübschmann

Meißen. Am Sonnabend, dem 18. September, eröffnet das Theater Meißen mit dem Spielzeiteröffnungsjahrmarkt, "Zukunft. Zauber. Zuckerwatte" die Spielzeit 2021/2022. Aufgrund der aktuellen Situation finden die Vorstellungen als Open Air statt: Ab 15 Uhr erwarten an diesem Tag die Stände und Buden auf dem Theaterplatz die Bürger und Gäste der Stadt Meißen.

Kinder können unter anderem im Astronautentraining Höhenluft schnuppern oder in einem Zukunftsbild ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Viele Mitmachaktionen lassen uns gemeinsam an den Fragen forschen: Was nehmen wir mit in die Zukunft? Was kann weg? Was wünschen wir uns?

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

In der Zwischenzeit können alle, die schon immer einmal gern in eine andere Rolle schlüpfen möchten, das ein oder andere Theaterkostüm ersteigern. Auktionator Rainer König wird mit Charme und Humor der Versteigerung eine besondere Note verleihen. Nicht zuletzt haben wir Experten engagiert, die unsere Anstrengungen mit einer interaktiven Straßentheater-Installation zu würdigen wissen: das Lobbüro. Musikalisch begleitet das Ensemble Wirbeley die stimmungsvollen Stunden. (PR)

Mehr zum Thema Meißen