Meißen
Merken

Schiffchen: Großes Programm für kleines Geld

Die erste Ferienwoche in Meißen geht gut los: Das "Schiffchen" hat ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Es gibt noch feie Plätze.

Von Andre Schramm
 2 Min.
Teilen
Folgen
Blick in die Dobritzer Anlage. Der blaue Bauwagen soll in den Ferien einen farbenfrohen Anstrich bekommen. Foto: GSF
Blick in die Dobritzer Anlage. Der blaue Bauwagen soll in den Ferien einen farbenfrohen Anstrich bekommen. Foto: GSF © gsf

Meißen. Ausflüge, Frühstück, ein Filmvormittag und sogar ein künstlerischer Einsatz: Der "Gemeinnützige Soziale Förderkreis GSF e.V." ("Schiffchen") sorgt in der ersten Ferienwoche für reichlich Abwechslung. Los geht es am 18. Juni, 9.30 Uhr mit einem Frühstück im Schiffchen. Danach läuft "Trommelbauch". Der Kinderspielfilm erhielt auf dem Filmfestival ''Schlingel'' in Chemnitz den Europäischen Kinderfilmpreis und konnte durch den Kinder- und Jugendfilmdienst organisiert werden, sodass der gesamte Eintritt für den Tag mit 2 Euro recht moderat bleibt.

Am Dienstag steht ein Ausflug auf die Albrechtsburg im Plan. "Wir wollen dort mit dem HistoPad einen Blick in die Vergangenheit werfen", erzählt Organisatorin Sandra Knorr vom GSF e.V. Wenn danach noch Zeit ist, soll der Domturm bestiegen werden. Treff ist 9.30 Uhr am Schiffchen. Teilnahmebeitrag: 4 Euro. Ein Highlight der Woche ist der Ausflug nach Altenberg, genauer noch in den Freizeitpark "Sommerrodelbahn". Start ist am 20. Juli, 8 Uhr, in Meißen, Siebeneichener Straße 2-3. Die Rückkehr ist für den späten Nachmittag geplant. Die Teilnahme kostet 5 Euro.

Donnerstag und Freitag geht es in ein Hofgut nach Dobritz. Hier warten nicht nur viele Tiere (u.a. Hasen, Hühner und Gänse) auf die jungen Gäste, sondern auch ein echtes Piratenschiff und eine kreative Herausforderung. "Wir wollen gemeinsam einen alten Bauwagen bunt anmalen", verrät Sandra Knorr. Los geht's immer am "Schiffchen". Die Kosten belaufen sich am Donnerstag auf vier Euro (inklusive Frühstück). Die Teilnahme am Freitag ist frei.

Als Abschluss der Ferienwoche sind an diesem Tag, ab 14.30 Uhr auch Eltern, Geschwister und Freunde nach Dobritz eingeladen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Möglich, so sagte Knorr, sei die Ferienwoche nur durch die Hilfe zahlreicher Partner gewesen. Sie bedankte sich bei Rewe Kayser, dem Kreisjugendamt und der Bäckerei Arnold Lommatzsch für die Unterstützung. Das Ferienprogramm ist für Kinder ab zehn Jahren konzipiert. Anmeldung: 152/27242996 oder [email protected]

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.