SZ + Meißen
Merken

"Sie sind ein richtiger Wüterich"

Weil er abgeschoben werden sollte, hatte die Staatsanwaltschaft schon die Verfahren gegen den Angeklagten eingestellt. Doch er ist immer noch da.

Von Jürgen Müller
 4 Min.
Teilen
Folgen
Vor dem Amtsgericht in Dresden wurde jetzt ein Mann aus Tschetschenien verurteilt, der in Meißen, Radebeul und Dresden randalierte.
Vor dem Amtsgericht in Dresden wurde jetzt ein Mann aus Tschetschenien verurteilt, der in Meißen, Radebeul und Dresden randalierte. © Marion Doering

Meißen/Dresden. Normalerweise sollte der 36 Jahre alte Russe, der mit seiner Familie 2017 nach Deutschland kam, längst abgeschoben sein. Sein Asylantrag wurde abgelehnt, die Ausreise des Tschetschenen angeordnet. Doch er ist immer noch da. Irgendwie hat das nicht geklappt mit der Abschiebung. Und er ist immer noch kriminell.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen