Meißen.Lokal
Merken

Sparen in Zeiten der Energiekrise

Meißner Schulen werden im Energiesparwettbewerb ausgezeichnet

 2 Min.
Teilen
Folgen
Frank Schubert und Oberbürgermeister Olaf Raschke bei der Übergabe des Schecks an den 1. Platz - die Freie Werkschule.
Frank Schubert und Oberbürgermeister Olaf Raschke bei der Übergabe des Schecks an den 1. Platz - die Freie Werkschule. © Foto: Stadt Meißen

Meißen. Seit 2013 nehmen die Meißner Schulen am Energiesparwettbewerb teil, der jedes Jahr gemeinsam von der Stadt Meißen und der Meißener Stadtwerke GmbH ausgeschrieben wird. Mit den Sommerferien 2021 änderte sich die Auswertungsform für den Wettbewerb. Nun richtet sich der Blick nicht mehr nur auf die Durchschnittsverbräuche der Schulen bei Fernwärme/Gas, Strom und Wasser, sondern auch auf verschiedene Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler.

So können Tätigkeiten im Schulalltag, wie die Teilnahme am Frühjahrsputz, Mülltrennung, pädagogische Angebote zur nachhaltigen Ernährung und Umweltschutz in den Wettbewerb eingebracht und damit zusätzliche Punkte gesammelt werden, die in die Auswertung mit einfließen.

Das Preisgeld wird prozentual entsprechend der erreichten Gesamtpunktzahl auf alle teilnehmenden Schulen verteilt. Die Gewinne für die Erst- und Zweitplatzierten reichen die Meißener Stadtwerke aus, die Gewinne für die Plätze drei bis sechs die Stadt Meißen.

Das Preisgeld erhält der jeweilige Förderverein. Es soll für nachhaltige Projekte in Schule und Hort Verwendung finden. Oberbürgermeister Olaf Raschke und Stadtwerke-Geschäftsführer Frank Schubert gratulieren allen Preisträgern ganz herzlich und freuen sich schon jetzt auf die kreativen, sparsamen und nachhaltigen Ideen im aktuellen Schuljahr. (m.l.)

Für das Schuljahr 2021/2022 stehen folgende Preisträger fest:

1. Preis: 2.000 Euro Freie Werkschule Meißen

2. Preis: 1.000 Euro Kalkbergschule Meißen

3. Preis: 800 Euro Arita-Grundschule

4. Preis: 400 Euro Questenberg-Grundschule

5. Preis: 400 Euro Triebischtal-Oberschule

6. Preis: 400 Euro Pestalozzi-Oberschule