merken
Meißen

Startschuss für Meißner Grünmarkt

Im Hof der Roten Schule wurde an diesem Wochenende die sechste Markt-Saison eingeläutet.

Im Hof der Roten Schule lädt der Grünmarkt an jedem zweiten Samstag ein.
Im Hof der Roten Schule lädt der Grünmarkt an jedem zweiten Samstag ein. © Claudia Hübschmann

Meißen. Die Farbe Grün hält seit dem Wochenende wieder Einzug in die Altstadt. Am Samstag startete die nunmehr sechste Saison des Meißner Grünmarktes.

Bis Ende Oktober öffnet der Markt wieder jeden zweiten Samstag von 9 bis 13 Uhr seine Tore im Hof der Roten Schule. Im schönen Ambiente zwischen Roter Schule und Franziskanerklosterkirche können sich Besucher wieder auf viele liebgewordene Händler wie „Das Marktfahrrad“, Gartenbau Rudolph, den Milchhof Bennewitz oder Frau Gühne mit ihren frischen Kräutern freuen.

Anzeige
Ein völlig neues Lebensgefühl
Ein völlig neues Lebensgefühl

Das Frühjahr wird oft zum Abspecken und für Diäten genutzt. Doch wer nachhaltig fit und gesund bleiben möchte, sollte auf eine andere Strategie setzen.

Über das Jahr haben sich neue Standbetreiber angekündigt, wie Rathaus-Sprecherin Katharina Reso informiert. So werden Produkte aus Oliven angeboten, eine Schnaps- und Beerenweinmanufaktur verkauft Hochprozentiges – und für all diejenigen, die mal einen Sonntagsbraten der anderen Art probieren möchten, wird Büffelfleisch im Angebot sein.

Auch in diesem Jahr werden Besucher und Händler gebeten, frische Produkte in die aufgestellte „Grünmarkt-Kiste “ zu legen. Diese gehen an die Meißner Tafel, die sie an die bedürftigen Meißner verteilt.

Wie in den Vorjahren bereichert auch 2021 ein buntes Rahmenprogramm den Meißner Grünmarkt. So werden beispielsweise wieder einige kleine Konzerte auf dem Markt zu erleben sein. Von Blasmusik bis Klassik ist alles dabei. Bastelkurse, Mitmachaktionen und Überraschungen wie ein Besuch des Osterhasen machen den Wochenendbummel wieder zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Treue wird belohnt

Das ist aber noch nicht alles, denn auch dieses Jahr wird Treue belohnt. Die fleißigsten Grünmarktgänger haben mit den entsprechenden Stempeln in ihrem Marktkalender im Oktober wieder die Chance auf den Hauptgewinn: einen Reisegutschein vom Sonnenklar Reisebüro Lutz Hoffmann.

Zudem gibt es an vielen Ständen für nur fünf Euro einen eigens für den Grünmarkt gestalteten Stoffbeutel, mit dem die Einkäufe direkt nach Hause gebracht werden können. Der Beutel wird von nun an jedes Jahr mit informativen und witzigen Details über das Gemüse, Obst oder die Blume des Jahres für den Meißner Grünmarkt werben. (SZ)

Die Grünmarkt-Termine in diesem Jahr: 13. und 27. März, 10. und 24. April, 8. und 22. Mai, 5. und 19. Juni, 3., 17. und 31. Juli, 14. und 28. August, 11. und 25. September, 9. und 23. Oktober

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen