Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Update Meißen
Merken

E-Bike in Meißen vom Fahrradträger geklaut: Der Polizeibericht

In Meißen stahlen Diebe ein Fahrrad vom Träger eines Autos. Ein Mann aus Priestewitz wurde bei einem Verkauf übers Ohr gehauen.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolfoto: Am Wochenende kam es zu mehreren Unfällen im Landkreis.
Symbolfoto: Am Wochenende kam es zu mehreren Unfällen im Landkreis. © Jens Büttner/dpa

Meißen. Diebe haben ein E-Bike von einem Parkplatz an der Hochuferstraße gestohlen. Das Fahrrad war auf einem Fahrradträger angeschlossen. Es hat einen Wert von rund 5.300 Euro.

Bei Verkauf betrogen

Priestewitz. Am Sonntag hat ein bislang unbekannter Betrüger einen Mann aus dem Ortsteil Strießen um sein Geld gebracht. Der 52-Jährige hatte über ein Kleinanzeigenportal etwas verkauft. Der Käufer holte die Ware ab und übergab die vereinbarte Geldsumme. Später bemerkte der Verkäufer, dass sich unter den Geldscheinen ein falscher 50-Euro-Schein befand. Die Polizei ermittelt.

Auto aufgebrochen und durchsucht

Radebeul. Diebe sind in einen VW Golf auf der Straße An den Brunnen eingebrochen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in das Fahrzeug und durchsuchten es. Nach erster Übersicht stahlen sie aber nichts. Der Sachschaden beträgt rund 100 Euro.

Radfahrer mit 1,7 Promille und 2,1 Promille gestoppt

Riesa/Coswig. Polizisten haben am Wochenende zwei betrunkene Radfahrer im Alter von 28 und 54 Jahren gestoppt. Am Samstag kontrollierten Polizisten des Reviers Meißen gegen 22.30 Uhr einen 54-jährigen Radler auf der Weinböhlaer Straße. Er stand mit mehr als 2,1 Promille unter Alkoholeinfluss, wie ein Test ergab. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme bei dem Deutschen.

Am Folgetag hielten Streifenbeamte des Reviers Riesa gegen 4 Uhr morgens einen 28-jährigen Radfahrer auf der Bahnhofsstraße an, weil er ohne Licht gefahren war. Er stand mit mehr als 1,7 Promille unter Alkoholeinfluss, wie ein Test ergab. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme bei dem 28-jährigen Somalier und fertigten die entsprechende Anzeige.

E-Roller-Fahrer unter Drogeneinfluss

Coswig. Polizisten des Reviers Meißen haben am Sonntag gegen 2 Uhr nachts auf der Weinböhlaer Straße einen E-Roller-Fahrer gestoppt, der ohne Pflichtversicherung unterwegs war. Zudem stand der 41-jährige Deutsche unter dem Einfluss von Amphetaminen, Kokain und Opiaten, wie ein Drogenschnelltest ergab. Die Streifenbeamten veranlassten eine Blutentnahme bei dem Mann und fertigten die entsprechenden Anzeigen.

Angetrunkene Radler zusammengestoßen

Diera-Zehren. Bei einem Unfall auf dem Mühlweg haben eine 47-jährige Radfahrerin und ein 44 Jahre alter Radfahrer schwere Verletzungen erlitten. Beide waren am Sonntagmorgen halb drei auf dem Mühlweg unterwegs und stießen aus unbekannter Ursache zusammen. Der 44-Jährige stand mit etwa 1,6 Promille unter Alkoholeinfluss, die 47-Jährige mit etwa 0,9 Promille, wie Tests ergaben. Die beiden Deutschen erhielten Anzeigen wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs.

Mopedfahrer und Sozia bei Unfall verletzt

Zeithain. Bei einem Unfall am Sonntagnachmittag auf der Gohliser Straße im Ortsteil Röderau-Bobersen hat ein 18-jähriger Mopedfahrer schwere und seine 16 Jahre alte Sozia leichte Verletzungen erlitten. Die 39-jährige Fahrerin eines 3er-BMW war auf der Gohliser Straße in Richtung Gohlis unterwegs. Kurz vor dem Bahnübergang bog sie nach links auf einen Parkplatz ein und stieß dabei mit dem 18-Jährigen zusammen, der ihr auf einer Simson entgegenkam. Der Mopedfahrer und seine Sozia stürzten und kamen in ein Krankenhaus. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor.

Geldbörse aus BMW gestohlen

Coswig. Diebe sind auf der Kastanienstraße in einen BMW 318 eingebrochen und haben daraus ein Portemonnaie gestohlen. In diesem befanden sich unter anderem etwa 20 Euro und persönliche Dokumente. Wie die Täter in das Fahrzeug gelangten, ist Gegenstand der Ermittlungen. (SZ)

Dieser Beitrag basiert auf Medieninformationen der Polizeidirektion Dresden.