merken
Meißen

Schwerer Unfall auf S81

Bei einer Kollision zweier Pkw werden drei Personen verletzt. Ein Hubschrauber kommt zum Einsatz.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.
An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. © Tino Plunert

Dippelsdorf/Auer. Am Donnerstagmorgen kam es gegen 9.30 Uhr zu einem Unfall auf der S81 zwischen Dippelsdorf und Auer. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Wie ein Fotoreporter berichtet, kollidierte ein Mercedes mit einem Skoda. Ein Rettungshubschrauber aus Senftenberg brachte einen Notarzt an die Unfallstelle. Aktuell ist die Straße gesperrt.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Fahrer des Mercedes in Richtung Dresden, als er in einem Waldstück die Kontrolle über seinen Pkw verlor und nach links in die Leitplanke donnerte. Anschließend kollidierte er mit einem entgegenkommenden Skoda Octavia.

Ein Notarzt aus Senftenberg wurde per Hubschrauber an die Unfallstelle geflogen.
Ein Notarzt aus Senftenberg wurde per Hubschrauber an die Unfallstelle geflogen. © Tino Plunert

Beide Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und kamen am Fahrbahnrand zum Stehen. Ein Notrufsystem des Mercedes alarmierte den Rettungsdienst.

Bei dem Unfall wurden der Mercedes-Fahrer sowie Fahrer und Beifahrerin des Skoda verletzt. Alle kamen in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Die Feuerwehren um Moritzburg kamen zum Einsatz. Während der Unfallaufnahme musste die S81 voll gesperrt werden, es kam zu Verkehrsbehinderungen. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Dresden hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.

Mehr zum Thema Meißen