Meißen
Merken

Bodypainterin schminkt im Freibadgelände

Die Meißner Künstlerin gehört zu den Mitgestaltern beim Fest der Vereine am 28. Mai.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Meißner Bodypainterin Silke Kirchhoff ist beim Fest der Vereine am 28. Mai im Freibadgelände dabei.
Die Meißner Bodypainterin Silke Kirchhoff ist beim Fest der Vereine am 28. Mai im Freibadgelände dabei. © Claudia Hübschmann

Meißen. Zum Fest der Vereine lädt die Stadt gemeinsam mit dem Freibadverein und der Partnerschaft für Demokratie Leben zum Fest der Vereine ein. Besucherinnen und Besucher dürfen sich am Samstag, den 28. Mai 2022, in der Zeit von 11 bis 21 Uhr auf dem Freibadgelände in Meißen auf ein vielseitiges Freizeitprogramm freuen. Der Eintritt ist frei.

Zahlreiche Vereine aus Meißen, Nossen und Käbschütztal werden den Tag nutzen, um sich vorzustellen und um für sich zu werben. Um 11 Uhr eröffnet Bürgermeister Markus Renner das Fest der Vereine. Beim anschließenden Basteln, Fußballdart, Kinderschminken, Toben auf der Hüpfburg und vielen weiteren Mitmachaktionen kommt bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sicher keine Langeweile auf. Die Vizeweltmeisterin im Bodypainting Silke Kirchhoff wird ein Model schminken – passend zum Veranstaltungsort natürlich zum Thema Wasser/Freibad.

Anzeige Teppich Schmidt
Sieben Wohnwelten – ein Geschäft
Sieben Wohnwelten – ein Geschäft

Erfahrung, Wissen und ein super Team. Bis zum heutigen Erfolg war es eine lange, lehrreiche Reise, die sich nun in verschiedenen Abteilungen widerspiegelt und seinen Kunden Einrichtungs- und Wohnträume verwirklicht.

Zudem lädt ein breit gefächertes Bühnenprogramm zum Staunen, Singen und Erleben ein. An verschiedenen Infoständen erfahren die Besucherinnen und Besucher außerdem Wissenswertes rund um das miteinander Leben und Wirken in Meißen, Nossen und Käbschütztal. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Aufgrund der Pandemie konnte die Veranstaltung die letzten beiden Jahre nicht stattfinden. „Nach der guten Resonanz aus 2019 nehmen wir nun wieder Anlauf“, erklärt Familienamtsleiterin Katrin Nestler. „So soll das diesjährige Fest der Vereine dazu beitragen, bürgerschaftliches Engagement nach der schwierigen Zeit wieder zu aktivieren und die Gelegenheit bieten, in den gemeinsamen Austausch zu kommen. Außerdem ist es eine weitere schöne Möglichkeit für die Besucherinnen und Besucher, sich am Vereinsleben ihrer Stadt zu beteiligen“, so die Leiterin weiter.

„Ich freue mich sehr, dass das Freibadgelände für das Vereinstreffen ausgewählt wurde“, ergänzt die Vereinsvorsitzende des Meißner Freibad 09 e.V. Simone Teske. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen