merken
Meißen

In 17 Sekunden zum Bahnticket

Bus- und Bahnkunden sollen künftig an Haltestellen und auf Bahnsteigen auch per Google Pay und Apple Pay zahlen können.

Der Ticketkauf für Bus und Bahn im Kreis Meißen wird komfortabler. Der Verkehrsverbund modernisiert die Fahrkarten-Automaten.
Der Ticketkauf für Bus und Bahn im Kreis Meißen wird komfortabler. Der Verkehrsverbund modernisiert die Fahrkarten-Automaten. © VVO/Lars Neumann

Landkreis. Im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) werden derzeit alle Ticketautomaten der Deutschen Bahn mit kontaktlosen Bezahlmöglichkeiten ausgestattet. Der Umbau der Automaten wird schrittweise bis Anfang Oktober erfolgen. Der VVO investiert laut einer Pressemitteilung vom Mittwoch in das Umrüsten rund 125.000 Euro.

„Mit der Erweiterung der Bezahlmöglichkeiten wird der Ticketkauf schneller, einfacher und komfortabler. Wir folgen damit dem Trend hin zur kontaktlosen Zahlung, der sich ja insbesondere in der Corona-Pandemie deutlich beschleunigt hat“, betont Alexander Zschoche, Projektleiter beim VVO. „In den aktuellen Tests hatten wir nach 17 Sekunden das Ticket in der Hand.“ Neben allen gängigen Kredit- und Debitkarten mit Kontaktlos-Funktion können die Fahrgäste zum Beispiel auch per Apple Pay oder Google Pay zahlen.

Anzeige
Europas größte Pferdshow ist wieder da
Europas größte Pferdshow ist wieder da

Europas beliebteste Pferdeshow kehrt auf die Bühne zurück. Am 23. und 24. Oktober gibt es in der SACHSENarena das Beste aus den vergangenen Jahren zu erleben.

Weiterführende Artikel

Fahrgäste werden zu Bus und Bahn befragt

Fahrgäste werden zu Bus und Bahn befragt

Die Umfrageergebnisse sollen zeigen, wie das Angebot des VVO im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ankommt. Sie werden später veröffentlicht.

Mehr Abo-Kündigungen im ÖPNV

Mehr Abo-Kündigungen im ÖPNV

Bussen und Bahnen macht die Corona-Pandemie zunehmend zu schaffen. Immer mehr Stammkunden kündigen ihre Abos. Neue Angebote sollen helfen.

Dresdner werden zu Bus und Bahn befragt

Dresdner werden zu Bus und Bahn befragt

Die Umfrageergebnisse sollen zeigen, wie die Fahrgäste das Angebot finden. Sie werden später veröffentlicht.

Auf kurzem Weg zu Bahn und Bus

Auf kurzem Weg zu Bahn und Bus

Die Stadt denkt über einen Tunnel zum Bahnhof nach. Erste Pläne dafür gibt es bereits.

Die ersten Automaten in Dresden, Heidenau, Tharandt und Meißen sind bereits ausgestattet, bis Anfang Oktober folgen monatlich weitere 20 bis 25 Automaten. Neben den kontaktlosen Bezahlmöglichkeiten akzeptieren die Automaten wie gewohnt auch weiterhin Bargeld sowie Kredit- und Debitkarten. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen