merken
Meißen

Meißen: Schottenbergtunnel zu

Teilweise wird komplett gesperrt, so dass Autofahrer eine Umleitung nehmen müssen.

Der Meißner Schottenbergtunnel verfügt über sehr komplexe Sicherheitssysteme. Die werden einmal im Jahr gründlich durchgeprüft. Jetzt ist es wieder soweit.
Der Meißner Schottenbergtunnel verfügt über sehr komplexe Sicherheitssysteme. Die werden einmal im Jahr gründlich durchgeprüft. Jetzt ist es wieder soweit. © Claudia Hübschmann

Meißen. Der Meißner Schottenbergtunnel erhält von Mittwoch bis Freitag seine übliche Jahreswartung. Um die Baustelle abzusichern, kommt es dabei zu zeitweiligen Verkehrseinschränkungen. Einzelne Fahrspuren, aber auch der komplette Tunnel müssen gesperrt werden.

Vollsperrungen und eine entsprechende Umleitung wird es laut Landesstraßenbauamt am Mittwoch und Donnerstag von 8 Uhr bis 18 Uhr geben und am Freitag von 12 Uhr bis 12.30 Uhr.

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Weiterführende Artikel

Nirgends blitzt es öfter

Nirgends blitzt es öfter

Der Landkreis Meißen ist Sachsens Blitzerkönig – das spült Millionen in die öffentlichen Kassen.

Wie die Behörde weiter zur Begründung mitteilt, hat die zuverlässige Verfügbarkeit der Sicherheitstechnik im Tunnel unmittelbaren Einfluss auf die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Eine fachgerechte Wartung bilde daher die Grundlage dafür. Nach Herstellervorgaben obliegen die eingebauten Anlagen Wartungsvorschriften. Eine ordnungsgemäße Funktion der Anlagen wird nur gewährleistet, wenn diese Kontrollen in den vorgegebenen Zyklen durchgeführt werden. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen