merken
Meißen

Melzerstraße wird saniert

Eine wichtige Verbindung zwischen Niederfähre und Vorbrücke kommt jetzt an die Reihe.

Neue Straße, neue Leitungen, neues Licht: Auf der Melzerstraße in Meißen soll ab Montag geklotzt werden.
Neue Straße, neue Leitungen, neues Licht: Auf der Melzerstraße in Meißen soll ab Montag geklotzt werden. © Marko Förster

Meißen. Baumaschinen rücken ab Montag, dem 20. September, auf der Melzerstraße an. Zwischen Zscheilaer Straße und Vorbrücker Straße werden nach Angaben der Stadtverwaltung zunächst drei Kanalleitungen im Gehwegbereich saniert. Im Anschluss soll der Belag der über die Jahre stark in Anspruch genommenen Gehwege erneuert und die Randsteine ausgebaut beziehungsweise neu verlegt werden. Für eine künftige barrierefreie Nutzung ist zudem die Absenkung in den Einmündungsbereichen vorgesehen.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Auch die Bushaltestelle im betreffenden Abschnitt wird an die aktuellen Standards angepasst. Darüber hinaus wird die marode Straßenbeleuchtung erneuert. In Zukunft sorgen moderne, energieeffizientere LED-Leuchten in der Dunkelheit für ein sicheres Gefühl. Im Zuge der Verlegung des Stromkabels für die Lampen werden auch Leerrohre für den Breitbandausbau der Telekom mit verlegt.

Weiterführende Artikel

Meißen hat wieder einen Rheumatologen

Meißen hat wieder einen Rheumatologen

Am Neumarkt 55 hat eine Gemeinschaftspraxis aus Dresden eine Außenstelle eröffnet.

Große Befragung auf Spielplätzen

Große Befragung auf Spielplätzen

Für ein neues Konzept in Meißen werden Befragungen auf fünf Spielplätzen durchgeführt. Die Wünsche von Kindern und Eltern sind die Planungsgrundlage.

Mit der Planung der Melzerstraße wurde das Planungsbüro PTB Dresden beauftragt, das auch schon für die Umplanung des Kreuzungsbereichs Zscheilaer Straße und Melzerstraße verantwortlich zeichnete. Das Coswiger Bauunternehmen Heinrich Lauber wurde zudem mit dem Gehwegausbau und der Sanierung der Straßenbeleuchtung beauftragt. Voraussichtlich im November sollen die Arbeiten beendet sein. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen