merken
PLUS Meißen

Nachtbusse fahren nicht mehr

Der VVO stellt die nächtlichen Verbindungen von Dresden in die Region ein. Doch es gibt eine Ausnahme.

Bis auf Silvester macht ein Betrieb der nächtlichen Linien von Dresden ins Umland während des Lockdowns für den VVO keinen Sinn mehr.
Bis auf Silvester macht ein Betrieb der nächtlichen Linien von Dresden ins Umland während des Lockdowns für den VVO keinen Sinn mehr. © Karl-Ludwig Oberthuer

Dresden/Landkreis Meißen. Aufgrund der nächtlichen Ausgangssperre setzt auch der regionale Nachtverkehr im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) aus: Die Nachtbusse ab Dresden in die Region pausieren, mit Ausnahme der Silvesternacht, bis zum 10. Januar.

Da in der Silvesternacht bis zu fünf Personen gemeinsam feiern dürfen, rechnet der VVO zum Start des Jahres 2021 eigenen Angaben zufolge mit einigen nächtlichen Heimkehrern. „Insbesondere mit den Linien in Richtung Dippoldiswalde, Meißen, Moritzburg, Radeburg, Pirna und Wilsdruff, die direkt in der Innenstadt beziehungsweise am Bahnhof Neustadt starten, bieten wir nachts Möglichkeiten, um nach dem Anstoßen wieder nach Hause zu kommen“, erläutert Torsten Roscher, Fahrplaner beim Verkehrsverbund Oberelbe (VVO).

Anzeige
Die WOGENO sucht neue Mitarbeiter
Die WOGENO sucht neue Mitarbeiter

Die Wohnungsgenossenschaft Zittau eG bietet für engagierte Bewerber ein attraktives und verlässliches Arbeitsumfeld.

Weiterführende Artikel

Wie gut sind Bus und Bahn?

Wie gut sind Bus und Bahn?

Über eine Umfrage-App können VVO-Kunden jetzt mit Emojis zeigen, was ihnen gefällt oder was sie nervt. Die Software kommt aus Dresden.

Schulfahrplan bleibt bis Weihnachten

Schulfahrplan bleibt bis Weihnachten

Bei Bus und Bahn läuft das Angebot im Kreis Meißen trotz des Lockdowns zunächst ungekürzt weiter.

Die Busse starten gegen 1.15 Uhr und 2.45 Uhr in Dresden. In der Silvesternacht werden zudem trotz der Einschränkungen auch Züge zu weiteren Zielen im Umland im Einsatz sein. Informationen dazu sind in der VVO-Fahrplanauskunft online verfügbar. Die regionalen Nachtlinien im VVO verbinden normalerweise in den Nächten zu Samstagen, Sonn- und Feiertagen Dresden mit Radeburg, Ottendorf-Okrilla, Radeberg, Heidenau und Pirna, Dippoldiswalde, Wilsdruff, Freital und Meißen. Die Linien sind an wichtigen Knotenpunkten wie dem Postplatz mit den Straßenbahnen und Bussen der DVB AG verknüpft. (SZ/pa)

Mehr zum Thema Meißen