merken
PLUS Meißen

Rückkehr zum Schulfahrplan am 4. Januar

In der Silvesternacht verkehren ausnahmsweise auch wieder die regionalen Nachtbusse.

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es bei den Fahrplänen für Bahnen und Busse mehrere Abweichungen.
Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es bei den Fahrplänen für Bahnen und Busse mehrere Abweichungen. © Matthias Schumann

Meißen. Die Unternehmen im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) bieten in der Silvesternacht sowie in der ersten Januarwoche ein stabiles Angebot. Laut VVO fahren die Busgesellschaften in den Landkreisen Meißen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Bautzen noch bis zum 3. Januar nach Ferienfahrplan, ab dem 4. Januar nach dem Schulfahrplan.

Damit stellen Müller Bus, die Regiobus Oberlausitz, der Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, die Verkehrsgesellschaft Meißen und die Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda die Verbindungen in der Region sicher. Einzige Ausnahme ist der regionale Nachtbusverkehr, der lediglich in der Silvesternacht verkehrt und sonst weiterhin ausgesetzt bleibt.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Die Züge und S-Bahnen der DB Regio AG, der Mitteldeutschen Regiobahn und des Trilex fahren ebenfalls zum Großteil planmäßig. Lediglich auf der S-Bahn S 3 zwischen Dresden und Tharandt entfallen vorerst noch bis zum 10. Januar die Verstärkerzüge, die Züge des Trilex fahren nicht nach Polen. Auch die Weißeritztalbahn und die Lößnitzgrundbahn der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft stehen täglich unter Dampf.

Weiterführende Artikel

Wie gut sind Bus und Bahn?

Wie gut sind Bus und Bahn?

Über eine Umfrage-App können VVO-Kunden jetzt mit Emojis zeigen, was ihnen gefällt oder was sie nervt. Die Software kommt aus Dresden.

In Dresden bieten die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) auf den Straßenbahn- und den wichtigsten Buslinien seit Montag tagsüber einen 15-Minuten-Takt an. Andere Linien fahren alle 30 Minuten. Die Elbfähren und die Schwebebahn sind nach Winterfahrplan im Einsatz. Dieses Angebot bleibt auch nach dem 4. Januar bestehen. Sobald die Einschränkungen des öffentlichen Lebens ganz oder teilweise aufgehoben werden, erweitert die DVB ihr Angebot wieder. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen