merken
PLUS Meißen

S36: Was hilft gegen den Stau?

Die von Nossen bis Wilsdruff parallel zur A4 verlaufende Strecke fängt viel Ausweichverkehr ab. Jetzt hat sich das zuständige Ministerium damit beschäftigt.

Der Bau auf der A4 bringt für die Dörfer an der Autobahn erhebliche Belastungen mit sich. In Dresden werden allerdings kaum Handlungsmöglichkeiten gesehen.
Der Bau auf der A4 bringt für die Dörfer an der Autobahn erhebliche Belastungen mit sich. In Dresden werden allerdings kaum Handlungsmöglichkeiten gesehen. © Symbolfoto: Claudia Hübschmann

Meißen/Dresden. Die Meißner CDU-Landtagsabgeordnete Daniela Kuge hat sich bei der Staatsregierung nach Möglichkeiten erkundigt, wie sich die Belastung des Raums Wilsdruff und Klipphausen durch umgeleiteten oder der vor Staus flüchtende Autobahnverkehr verringern lässt.

In der Antwort aus dem zuständigen Verkehrsministerium heißt es, dass es sich bei der Staatsstraße 36 nicht um eine offizielle Umleitung handele. Die Strecke führt zwischen Nossen und Wilsdruff nahezu parallel zur Autobahn.

Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Wer wird Tier des Monats? Hier können Sie abstimmen und erfahren mehr über die tierischen Bewohner des Zoo Dresden.

Die Dresdner Behörde teilt weiterhin mit, dass Navigationsgeräte diesen Weg oft als kürzeste Verbindung vorschlagen würden. Diese Wahl zu treffen, könne Autofahrern nicht verwehrt werden.

Fahrverbote für Lkw auf der S 36 seien ebenfalls nicht möglich, da dies einerseits der Widmung der Straße widerspreche und zum anderen dann alle Laster großräumig umgeleitet werden müssten. Auf diese Weise würden wiederum andere Ortschaften massiv belastet.

"Verkehrliche Maßnahmen zugunsten einer betroffenen Ortschaft dürfen nicht zulasten anderer Ortschaften gehen", so das Ministerium. Auch für eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer pro Stunde in den Ortschaften fehlten die gesetzlich festgeschriebenen Voraussetzungen.

Weiterführende Artikel

Wie gefährlich ist die Baustelle auf der A4?

Wie gefährlich ist die Baustelle auf der A4?

Der ADAC sieht bei der Verkehrsführung im Bereich der Triebischtalbrücke Gefahr im Verzug. Die Autobahngesellschaft verteidigt ihre Maßnahmen.

Wenn Lebenszeit im Stau verloren geht

Wenn Lebenszeit im Stau verloren geht

Trotz Corona-Pandemie sind viele Menschen als Berufspendler unterwegs. Schuld daran ist vor allem teurer Wohnraum.

A-4-Anschluss Wilsdruff kann umgebaut werden

A-4-Anschluss Wilsdruff kann umgebaut werden

An der Auffahrt Wilsdruff sollen mehrere Veränderungen vorgenommen werden. Der Verkehr soll flüssiger rollen. Auch für Radfahrer wird etwas getan.

Ministerium will sechs Spuren für A4

Ministerium will sechs Spuren für A4

Für den Bereich zwischen Nossen und Pulsnitz läuft bereits ein Antrag. Jetzt kommt ein weiterer Abschnitt hinzu.

In der Facebookgruppe "Klipphausen" erntete diese Aussage teils bissige Kommentare. "Mit anderen Worten: Die Verantwortlichen in Sachsen waschen ihre Hände in Unschuld", äußerte zum Beispiel Frank Semjank.

Mehr zum Thema Meißen