merken
Meißen

Wasserweg wird voll gesperrt

Kanalarbeiten machen eine Umleitung nötig.

Vollsperrung: Bis Ende des Jahres geht es über den Wasserweg nicht mehr zum Questenberger Weg.
Vollsperrung: Bis Ende des Jahres geht es über den Wasserweg nicht mehr zum Questenberger Weg. © SZ/Uwe Soeder

Weiterführende Artikel

"Das wird unsere Schule"

"Das wird unsere Schule"

Erst im zweiten Halbjahr erfolgt der Umzug in den 15,5-Millionen-Euro-Neubau. Bis dahin sind die Erst- und Zweitklässler in Containern untergebracht.

Meißen. Im Zuge des Abschlusses der Bauarbeiten an der Questenberg Grundschule werden im oberen Bereich vor der neuen Sporthalle Kanalarbeiten zur Regenentwässerung mit anschließendem Straßenbau durchgeführt. Darüber informierte jetzt das Meißner Rathaus.

Um die Arbeiten in dem engen Straßenabschnitt und gleichzeitig den Durchgang für den Fußgängerverkehr zu ermöglichen, wird der Wasserweg als Zufahrt zum Questenberger Weg ab dem 17. September bis zum Ende des Jahres voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Korbitz und die B 101.

Das Rathaus bittet alle Anwohner und Kraftfahrer um Verständnis für die noch notwendigen Maßnahmen. Die Bauarbeiten werden durch die Firma Strabag ausgeführt. Die Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. (SZ)

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mehr zum Thema Meißen