Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Meißen
Merken

Kreis Meißen: Zeitumstellung? Kein Problem für den VVO

Bei der Umstellung zur Sommerzeit kann es zu Unsicherheiten kommen, wann der letzte Bus fährt oder ob noch eine Bahn kommt. Der VVO schafft Aufklärung.

Von Jakob Hammerschmidt
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
S-Bahn und Busse fahren auch in der Nacht der Zeitumstellung: Alles, was Sie wissen müssen.
S-Bahn und Busse fahren auch in der Nacht der Zeitumstellung: Alles, was Sie wissen müssen. © Claudia Hübschmann (Symbolfoto)

Meißen/Radebeul. In der Nacht von Samstag, dem 25. März zu Sonntag, dem 26. März, werden die Uhren von 2 auf 3 Uhr um eine Stunde vorgestellt. So wird es seit über 100 Jahren gehandhabt. Wer sich am Wochenende allerdings spätabends in der Landeshauptstadt Dresden herumtreibt, der fragt sich vielleicht, ob er auch wieder zurückkommt oder ob seine letzte Verbindung der Zeitumstellung zum Opfer fällt.

Der VVO gibt Entwarnung. Der Fahrplaner Torsten Roscher erklärt, dass der Nachtbus vom Dresdner Postplatz über Cossebaude bis nach Meißen erst um 3.47 Uhr Sommerzeit startet. Wer spät nachts zurück nach Moritzburg oder Radeburg muss, kann um 1.15 Uhr Winterzeit beziehungsweise 3.50 Uhr Sommerzeit eine Verbindung finden. Die letzte S-Bahn nach Meißen-Triebischtal fährt regulär um 1.05 Uhr in Dresden ab.

Weitere Informationen zu Fahrplänen und Tarifen für Nachtschwärmer finden Sie unter www.vvo-online.de/nachtverkehr oder über die VVO-InfoHotline: 0351 8526555.