merken
Riesa

Wendemanöver geht schief

An einer Tiefgaragenzufahrt rutscht ein Auto weg und prallt gegen eine Wand. Eine Frau wird dabei schwer verletzt.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Archiv/Rene Meinig

Weinböhla. Diese Aktion am späten Sonnabendnachmittag stand unter keinem guten Stern: Laut Polizei wollte ein 34-Jähriger an der Straße An den Obstwiesen einen Mazda 6 vor einer vor einer Tiefgaragenzufahrt wenden. Weil das Auto immer wieder weggerutscht sei, habe sich eine 28-jährige Mitfahrerin ans Steuer gesetzt. Der 34-Jährige und eine weitere Frau im Alter von 55 Jahren schoben den Wagen.

Dabei sei das Auto weggerutscht und rückwärts die Zufahrt zur Tiefgarage heruntergefahren. Das Auto habe das Garagentor durchbrochen und sei gegen eine Wand geprallt, so die Polizei weiter.

Anzeige
Ausschreibung der Gemeinde Lohsa
Ausschreibung der Gemeinde Lohsa

Wir suchen zur Betreibung der Kindertagesstätten in Lohsa einen Träger.

Die 55-jährige Frau sei dabei schwer und die beiden anderen Beteiligten leicht verletzt worden. Am Mazda seien rund 6.000 Euro Schaden entstanden. Die Höhe des Schadens an der Tiefgarage konnte nicht beziffert werden. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa