Meißen
Merken

Waldbad-Tore stehen offen

Mit rund vier Wochen Verspätung startet das Bad in Oberau in die Saison. Objektleiter Alexander Rajek ist dennoch optimistisch.

Von Jürgen Müller
 2 Min.
Teilen
Folgen
Endlich wieder ein Sprung ins kühle Nass: Das Waldbad Ober hat seit Freitag geöffnet.
Endlich wieder ein Sprung ins kühle Nass: Das Waldbad Ober hat seit Freitag geöffnet. © Archivfoto: Claudia Hübschmann

Niederau. Wasserratten und Sonnenhungrige mussten in diesem Jahr lange darauf warten. Doch jetzt, vier Wochen später als sonst, stehen die Tore des Waldbades Oberau ganz weit offen. "Seit vergangenen Freitag haben wir geöffnet, die Besucherresonanz war am Freitag und Sonnabend sehr gut, auch wenn vor allem Einheimische kamen. Dass das Bad wieder geöffnet ist, hat sich noch nicht überall herumgesprochen", sagt Objektleiter Alexander Rajek.

Keine Tests, keine Masken

Einschränkungen wegen Corona gibt es kaum noch. Zwar müssen die Besucher ihre Daten zur Nachverfolgung hinterlassen, das war es dann aber auch schon. "Es besteht weder eine Testpflicht noch müssen die Besucher eine Impfung oder Genesung nachweisen. Auch eine Maskenpflicht besteht im Freien nicht", sagt Steffen Sang, Bürgermeister der Gemeinde Niederau, die das Waldbad betreibt. In der Badgaststätte gelten die Regelungen, die für alle Gaststätten vorgeschrieben sind.

Anzeige
So wird Ihr Urlaub in Deutschland perfekt
So wird Ihr Urlaub in Deutschland perfekt

Der Sommerurlaub steht bevor und Sie haben noch nichts konkretes geplant? Diese Unterkünfte und Tipps machen Ihren Urlaub garantiert perfekt!

Auch der Campingplatz ist jetzt geöffnet, die Gemeinschafts-Sanitäranlagen können wieder genutzt werden. Trotz der späteren Saisoneröffnung ist Alexander Rajek optimistisch: "Camping boomt auch in diesem Jahr wieder, wir haben jede Menge Vorbestellungen. Das ist inzwischen ein Trend, während früher viele Spontanbesucher zum Camping kamen", sagt er. Das Waldbad Oberau sei eine versteckte Perle, ein Geheimtipp.

Eintrittspreise unverändert

Einschränkungen für die Zahl der Besucher gibt es praktisch nicht. "Aufgrund unserer großen Fläche könnten wir rund 1.000 Besucher einlassen. Diese Zahl erreichen wir aber auch an einem heißen Sommertag nicht", so der Objektleiter. Die Badelustigen können sich auf eine Wassertemperatur von derzeit 23 Grad Celsius freuen.

Weiterführende Artikel

Zweieinhalb Sterne für Oberauer Campingplatz und Waldbad

Zweieinhalb Sterne für Oberauer Campingplatz und Waldbad

Der Objektleiter hofft im nächsten Jahr auf ein noch besseres Ergebnis. Knapp 30 Stellflächen stehen für Camper, Wohnmobile oder Zelte zur Verfügung.

Camping weiter voll im Trend

Camping weiter voll im Trend

Zwar kamen weniger Camper als 2020 ins Waldbad Oberau, dennoch ist es das zweitbeste Ergebnis seit 20 Jahren. Es gibt aber auch eine schlechte Nachricht.

Unverändert sind die Eintrittspreise geblieben. Erwachsene zahlen 2,50 Euro, Kinder einen Euro. Die Abendkarte ab 17 Uhr kostet einen Euro. Außerdem gibt es Jahreskarten zu 60 Euro für Erwachsene und 20 Euro für Kinder sowie Zwölferkarten. Diese kosten 25 beziehungsweise zehn Euro, zweimal ist der Eintritt dann also kostenlos.

Mehr zum Thema Meißen