merken
Meißen.Lokal

Was sind die Lieblingsrezepte der Meißner?

Restaurants geschlossen und mehr Zeit zu Hause - die Kochkünste werden aktuell auf die Probe gestellt. Doch was, wenn die Ideen fehlen?

Wann haben wir mehr Zeit, um neue Rezepte auszuprobieren als jetzt?
Wann haben wir mehr Zeit, um neue Rezepte auszuprobieren als jetzt? © Pixabay.com

Vielen fällt zurzeit zu Hause die Decke auf den Kopf. Der Freizeitausgleich zur Arbeit oder Schule fällt teilweise weg bzw. ist nicht mehr derselbe, genauso wie der Austausch mit Anderen. Meißen.Lokal möchte Meißen daher in einer Aktivität vereinen, die alle gern tun: Essen!

Was kochen Sie, wenn es mal schnell gehen muss? Mit was belohnen Sie Ihren Gaumen zum Feierabend? Oder welches Gericht sollte jeder mal probiert haben? Schreiben Sie uns unter [email protected] und teilen Sie gern Ihre Lieblingsrezepte mit ganz Meißen per Videoclip, Bild oder Text.

Das erste Lieblingsgericht kommt von Marcus O.:

"Wer isst nicht gern Spaghetti Bolognese? Wenn ich meine vegetarische Version vorschlage, wollen mir einige Leute manchmal nicht glauben, dass das geil schmeckt. Aber wenn sie es dann probieren, schmecken sie kaum einen Unterschied zum Original und wollen mehr. Das muss man einfach mal probieren!."

Karotten-Sellerie-Bolognese

Zutaten:

  • 4 Möhren
  • ¼ Knollensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch (Doreens Empfehlung: 4)
  • 4 TL Olivenöl
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • Salz oder Gemüsebrühe
  • Basilikum
  • Oregano
  • Pfeffer

Zubereitung:

Den Sellerie mit einer Reibe so fein wie möglich reiben, ebenso die Möhren. Den Sellerie, die Möhren und die Zwiebel (in kleine Würfel geschnitten) in Olivenöl und Butter anbraten. Wer möchte, gibt noch einen Teelöffel Honig dazu. Dann die gehackten und passierten Tomaten sowie den gehackten Knoblauch hinzugeben und köcheln lassen. Nebenbei nicht vergessen, die Spaghetti zu kochen. Zum Schluss mit den Gewürzen abschmecken und als Letztes ein paar Blätter Basilikum hacken und mit dazugeben.

Mehr zum Thema Meißen.Lokal