Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

"Wein und Geschichten gehören zusammen"

Ein kleines Sekt- und Weingut haucht einem alten, verfallenen Haus neues Leben ein. Es soll zur Weinklause mit anliegendem Lustweingarten werden.

Von Uta Büttner
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Martin Biedermann (rechts) und Dirk Dobiéy von der Cambium Compagnie präsentieren den ersten Raum im Haus Nummer Elf in Mauna, das sie zur Weinklause mit Lustweingarten umbauen. Foto: Uta Büttner
Martin Biedermann (rechts) und Dirk Dobiéy von der Cambium Compagnie präsentieren den ersten Raum im Haus Nummer Elf in Mauna, das sie zur Weinklause mit Lustweingarten umbauen. Foto: Uta Büttner © Uta Büütner

Käbschütztal. Liebhaber von alten Gemäuern und Geschichten werden begeistert sein: Das kleine, verfallene Haus in Mauna direkt gegenüber des Hofes der Kelterei Biedermann soll wieder zum Leben erweckt werden. Einst als Auszugshaus von Demeter-Pionier Curt Biedermann gebaut, ist es seit 30 Jahren unbewohnt. Nun will Winzer Martin Biedermann das Haus seines Ur-Großvaters gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Dirk Dobiéy als Winterquartier für die Wein- und Sektkelterei Cambium Compagnie im Käbschütztaler Mauna nahe Meißen herrichten. Und mit ihm sollen Geschichten rund um Mauna erzählt werden. „Wahre oder auch erfundene, die aber wahr sein könnten“, betont Dobiéy mit einem Lachen.

Ihre Angebote werden geladen...