merken
Meißen

Wiege Sachsens wieder offen

Am 10. April kann die Albrechtsburg wieder besucht werden – nach 159-tägiger Schließung.

Die Albrechtsburg kann ab diesem Wochenende wieder besucht werden.
Die Albrechtsburg kann ab diesem Wochenende wieder besucht werden. © Claudia Hübschmann

Meißen. Deutschlands ältestes Schloss öffnet am 10. April wieder seine Türen. An 159 Tagen musste die Wiege Sachsens aufgrund des zweiten Lockdowns geschlossen bleiben. Die Freude im Team der Albrechtsburg ist riesig, ab kommenden Sonnabend die Geschichte des Schlosses und Sachsens wieder den großen und kleinen Besucherinnen und Besuchern vermitteln zu können.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Der Besuch ist mit zuvor online gebuchtem Zeitfensterticket sowie der Vorlage eines tagesaktuellen negativen Testergebnisses oder einer Bescheinigung über das Vorliegen eines negativen Antigen-Selbsttests zum Nachweis des SARS-CoV-2 Virus (Download) möglich.

Informationen über weitere Öffnungen und zu den Öffnungszeiten einzelner Museen der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH sowie die Buchung von Zeitfenstertickets sind direkt auf den Websites der Häuser oder auf www.schloesserland-sachsen.de zu finden. Änderungen vorbehalten!

Der Besuch der Albrechtsburg Meissen ist nur nach vorheriger Online-Buchung eines Zeitfenstertickets unter shop.schloesserland-sachsen.de und unter Einhaltung der Maskenpflicht (FFP2 oder medizinischer Mund-Nasenschutz) möglich. Gäste müssen einen tagesaktuellen negativen Selbst- oder Schnelltest vorlegen. Hierfür genügt eine dokumentierte Selbstauskunft (Formular des Freistaates Sachsen). Das Formular liegt vor Ort auch in Papierform aus. Eine Testpflicht gilt nicht für Personen unter sieben Jahren. Der Besuch vor Ort wird zur Kontaktnachverfolgung erfasst. Die Öffnung und geltenden Hygienerichtlinien richten sich nach der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung. (SZ)

Weitere Informationen im Internet oder unter Tel. 03521 47070

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen