Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Will die Kulturministerin in den Landkreis Meißen wechseln?

Barbara Klepsch wurde in letzter Zeit oft in der Region Meißen gesehen. Doch aus ihrem Büro kam eine klare Ansage. In Riesa gibt es Ärger um eine politische Nachfolge.

Von Ulf Mallek
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im Dialog zur Kultur vor einigen Tagen mit dem Großenhainer OB Sven Mißbach: Barbara Klepsch, Staatsministerin für Kultur und Tourismus. Es gab Gemunkel über ihre starke Präsenz im Landkreis Meißen.
Im Dialog zur Kultur vor einigen Tagen mit dem Großenhainer OB Sven Mißbach: Barbara Klepsch, Staatsministerin für Kultur und Tourismus. Es gab Gemunkel über ihre starke Präsenz im Landkreis Meißen. © Kristin Richter

Meißen. Beobachter der lokalpolitischen Szenerie sind etwas verwundert. Was macht die sächsische Kulturministerin in letzter Zeit so oft im Landkreis Meißen? Barbara Klepsch hat kürzlich in Moritzburg geheiratet, erstmals die Schirmherrschaft des Literaturfest Meißen übernommen, leitete jetzt ein Kulturtreffen in Großenhain, die Tourismuswerkstatt in Meißen und ist auch am Wochenende beim Karl-May-Fest in Radebeul unterwegs. Will sie vielleicht rechtzeitig vor der Landtagswahl im September nächsten Jahres den Landkreis wechseln und hier zur Wahl antreten?

Ihre Angebote werden geladen...