merken
Meißen

Berater feiern Doppeljubiläum

Die Meißner Jörg Mende und David Hoppe kümmern sich gemeinsam 45 Jahre um die Vermögen ihrer Kunden.

Haben sichtlich Freude an ihrer Arbeit: David Hoppe (links) und Jörg Mende feiern bei der Deutschen Vermögensberatung in Meißen zwei Jubiläen.
Haben sichtlich Freude an ihrer Arbeit: David Hoppe (links) und Jörg Mende feiern bei der Deutschen Vermögensberatung in Meißen zwei Jubiläen. © Claudia Hübschmann

Meißen. Viel Zeit zum Anstoßen bleibt nicht. "Die Folgen der Corona-Situation sind für viele schon jetzt finanziell spürbar", sagt der Leiter der Meißner Direktion für Deutsche Vermögensberatung Jörg Mende. Die Krise habe Kunden vermehrt dazu gebracht, ihre aktuelle Lage zu überdenken und für die Analyse auf die Expertise der DVAG zurückzugreifen.

Seit 30 Jahren steht Mende mittlerweile Ratsuchenden mit seinem Wissen und seiner Erfahrung zur Seite. Verschiedene Aspekte gebe es in der derzeitigen Situation zu beachten. Wichtig sei, die Einnahmen und Ausgaben im Blick zu behalten. Wer offensiv handeln und Chancen ergreifen wolle, dem böten sich gerade jetzt attraktive Möglichkeiten. Bauwillige sollten daran gehen, sich das weiterhin sehr günstige Zinsniveau zu sichern. Für all diese Vorhaben sei die Deutsche Vermögensberatung der richtige Partner.

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Obwohl gerade 35 Jahre jung, hat sich David Hoppe seit 2006 zu einer wichtigen Säule des Meißner DVAG-Teams entwickelt. Sein Motto: "Der direkteste Weg zwischen zwei Menschen ist das Gespräch." Den persönlichen Austausch und die intensiven Kontakte mit den Kunden schätzt er besonders hoch an seinem Job. Deshalb empfiehlt er, die Krise für einen Neustart der eigenen Karriere zu nutzen. Auch Hoppe hat sich vor 15 Jahren für den Beruf des Vermögensberaters entschieden. Den Schritt in die Selbstständigkeit mit der DVAG hat er nie bereut. Die Vorteile lagen für ihn auf der Hand: Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf, der eigene Chef sein, sehr gute Verdienstmöglichkeiten. Gleichzeitig kann jeder Vermögensberater auf Unterstützung der Servicegesellschaft zählen. Von rechtlichen Fragen bis zum IT-Support gibt es stets Rückendeckung.

Weiterführende Artikel

Abschied von der Politik

Abschied von der Politik

Der Meißner CDU-Abgeordnete Thomas de Maizière hält seine letzte Rede im Bundestag. Im Herbst zur Wahl tritt er nicht mehr an.

Lkw-Fahrer nach tödlichem Unfall angeklagt

Lkw-Fahrer nach tödlichem Unfall angeklagt

Der 23-Jährige hatte im Sommer 2020 eine Radfahrerin überfahren, als er an einer Kreuzung in Coswig nach rechts abbiegen wollte. Sie starb noch am Unfallort.

Lebenshilfe will Tierpark übernehmen

Lebenshilfe will Tierpark übernehmen

Die Anlage in Siebeneichen soll nach dem Ausscheiden von Heiko Drechsler weitergeführt werden. Der Verein orientiert sich dabei an Oschatz und Bischofswerda.

Kameraüberwachung nimmt zu

Kameraüberwachung nimmt zu

Während Städte im Landkreis Meißen kaum auf Videoüberwachung setzen, sieht es bei Unternehmen anders aus. Unter welchen Voraussetzungen ist das erlaubt?

„Wer einen Job mit Perspektive sucht, hat in der Finanzbranche gute Chancen“, so Hoppe. Für Finanzexperten, Brancheninsider, aber besonders Quereinsteiger, sei der Weg in die selbstständige Vermögensberatung gerade jetzt vielversprechend. Raus aus den Problemen und dem 08/15-Trott – hin zu einem erfüllenden, abwechslungsreichen Beruf. Neueinsteiger bekommen bei der DVAG einen erfahrenen Vermögensberater als Coach an die Hand und sind gleich zu Beginn in ein starkes Team eingebunden. In einer umfassenden Ausbildung werden kostenfrei notwendiges Fachwissen und alle wichtigen Kompetenzen vermittelt.

Mehr zum Thema Meißen