merken
PLUS Meißen

Stadtwerke Meißen erhöhen Erdgaspreis

Das Unternehmen gibt die Belastungen aus dem Emissionshandel an die Kunden weiter.

Durch riesige Rohre wie hier für die Eugal-Trasse strömt Erdgas nach Deutschland. Einmal verteuert sich das Produkt durch staatliche Auflagen.
Durch riesige Rohre wie hier für die Eugal-Trasse strömt Erdgas nach Deutschland. Einmal verteuert sich das Produkt durch staatliche Auflagen. © Patrick Pleul/dpa (Symbolfoto)

Weiterführende Artikel

Klimafreundlicher Stahl aus Sachsen?

Klimafreundlicher Stahl aus Sachsen?

Der Freistaat will Standort für eine CO2-neutrale Stahlproduktion werden. Mit dabei: Riesa, Gröditz und Zeithain.

Meißen. Mit dem nächstes Jahr beginnenden CO2-Emissionshandel haben die Meißner Stadtwerke die jüngste Preisrunde begründet. Die durch diese staatlichen Auflagen entstehenden Kosten müssten einkalkuliert werden, heißt es in einer am Donnerstag verbreiteten Nachricht der MSW. Ab 1. Januar hebt das Unternehmen eigenen Angaben zufolge deshalb in der Grundversorgung sowie in den Sonderprodukten Fair-Erdgas fix sowie Fair-Erdgas vario die Verbrauchspreise um 0,45 Cent pro Kilowattstunde und die Grundpreise um 1,55 Euro netto im Monat an.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mehr zum Thema Meißen