Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Meißen
Merken

Zierfisch-Entführung: Der Polizeibericht aus dem Landkreis Meißen

Diebe stahlen Koikarpfen aus einem Gartenteich. Ein VW-Fahrer fuhr gegen einen Baum.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Kois sind begehrte Zierfische. Das ist jedoch noch kein Grund, sie aus einem Teich zu stehlen.
Kois sind begehrte Zierfische. Das ist jedoch noch kein Grund, sie aus einem Teich zu stehlen. © André Schulze

Koi-Klau in Ullendorf

Klipphausen. Am Dienstag stellte die Polizei das Fehlen von vier Koikarpfen und zwei Goldfischen im Ortsteil Ullendorf fest. Die Diebe gelangten auf unbekannte Weise auf das Grundstück und entführten die Fische aus einem Gartenteich. Der Wert der Tiere ist nicht bekannt.

Seniorin auf Fahrrad verletzt

Großenhain. Eine 85-jährige Frau war am Dienstagnachmittag auf der Straße Am Friedhof unterwegs. Als sie auf die Dresdner Straße auffuhr, stieß sie mit einem Renault Megane zusammen, der von links kam. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden war mit rund 100 Euro minimal.

E-Bike-Diebstahl vereitelt

Radebeul. Diebe brachen am Dienstagabend ein Tor zu einem Grundstück an der Rosenstraße auf stahlen ein E-Bike im Wert von rund 900 Euro aus einer Garage. Bevor es jedoch abtransportiert werden konnte, konnte das Fahrrad wenig später in der näheren Umgebung aufgefunden werden.

19-Jähriger bei Baum-Kollision schwer verletzt

Thiendorf. Ein 19-Jähriger war in einem VW Golf auf der B98 zwischen Thiendorf und Sacka unterwegs, als er aus unbekannten Gründen links von der Straße abkam und gegen einen Baum stieß. Er zog sich schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden liegt bei etwa 10.000 Euro.

Betrunken durch Meißen geradelt

Meißen. In der Nacht zum Mittwoch stoppten Polizisten einen Radfahrer, der auf der Großenhainer Straße fuhr. Er fiel auf, da er auf dem Gehweg entgegen der Fahrtrichtung in Schlangenlinien unterwegs war. Ein Test ergab, dass der 28-jährige Deutsche mit 1,6 Promille alkoholisiert war. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten eine Anzeige gegen den Mann.

Telefonbetrüger abgewimmelt

Großenhain. Eine 69-Jährige aus Skassa wurde am Dienstagnachmittag von Betrügern angerufen, die ihr weismachen wollten, bei einem Gewinnspiel gewonnen zu haben. Bevor ihr der Betrag ausgezahlt werden könne, müsse sie jedoch 900 Euro bezahlen. Die Frau erkannte den Betrug und schaltete die Polizei ein.

Drogenfahrt gestoppt

Radeburg. Eine 31-Jährige war am Dienstagmorgen mit einem Ford Mondeo auf der S91 in Richtung Radeburg unterwegs. Zeugen informierten die Polizei, dass die Frau in Schlangenlinien fuhr. Polizisten hielten sie daraufhin in Radeburg für eine Kontrolle an. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine, woraufhin die Polizisten eine Blutentnahme anordneten und eine Anzeige fertigten. (SZ)