merken

Bautzen

Menü mit Biergeschmack

Küchenchef Thomas Michael hat die wohl ungewöhnlichsten Rezepte im Rödertal erfunden.

Stephanie Renschen serviert im Radeberger Brauerei-Ausschank das bierige Drei Gänge-Menü. © Matthias Schumann

Radeberg. Der Tag des Bieres muss in Radeberg ganz besonders gefeiert werden. Das sagte sich auch der Küchenchef des Radeberger Brauerei-Ausschanks Thomas Michael. Er stellte sich in seine Küche und mischte und probierte. Herausgekommen ist ein Drei-Gänge-Menü, bei dem Bierliebhabern das Wasser im Munde zusammenlaufen dürfte. 

Als erstes gibt es ein Zwickelrahmsüppchen. Da ist, wie der Name sagt, Zwickelbier, also ungefiltertes Radeberger drin. „Für den Hauptgang habe ich eine Radeberger Pilsner-Schalottensoße zusammengestellt. Dazu gibt es Schweinekotelett und Malz-Kartoffelrösti“, sagt der Küchenchef. Der dritte Gang zergeht dann regelrecht auf der Zunge. „Es ist ein Parfait vom Radeberger Bierlikör auf Himbeere.“ 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Spannende Wettkämpfe im Stadion

Am 26. Mai weht ein Hauch von WM-Flair über den Rasen im Rudolf-Harbig-Stadion. Der Tag gehört den C-Jugend-Kickern und ihren Familien.

Laut Thomas Michael ist das Menü ganztägig noch bis Sonntag im Angebot des Brauerei-Ausschanks im Kaiserhof. „Die meisten, die das Menü bisher bestellt haben, waren überrascht, wie Bier auch schmecken kann.“ Darauf ein Prost. (SZ/td)