merken
Döbeln

Mercedes prallt auf A4 gegen Leitplanke

Der Wagen eines 27-Jährigen kommt von der Fahrbahn ab. Eine Ursache war wohl das Regenwetter.

Das Symbolfoto zeigt eine Aquaplaning-Situation auf einer Autobahn.
Das Symbolfoto zeigt eine Aquaplaning-Situation auf einer Autobahn. © Pixabay/gerdfriedrich2

Region. Aquaplaning und womöglich zu hohes Tempo haben am Freitagabend auf der A4 zum Unfall geführt: Laut Polizei hatte ein 27-jähriger Mercedesfahrer, der in Richtung Chemnitz unterwegs war, auf Höhe des Parkplatzes Rossauer Wald die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto kollidierte daraufhin mit der Leitplanke am rechten Fahrbahnrand.

Bei dem Unfall sei der 27-Jährige dabei leicht verletzt worden, er wurden weiteren Angaben zufolge ambulant im Krankenhaus behandelt. Bei dem Unfall entstanden geschätzte 8.800 Euro Sachschaden. (SZ)

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln