merken

Mercedesfahrerin mit falschen Kennzeichen unterwegs

Die Frau wurde am Montag auf der A4 von Polizisten geschnappt. Nun erwarten sie Konsequenzen.

Symbolbild ©  dpa

Polizisten haben am Montagabend auf der A4 eine 28-jährige Polin erwischt, die laut Polizei „nachgemachte“ Autokennzeichen an ihrem Fahrzeug angebracht hatte. Sie waren niemals für ein solches Fahrzeug ausgegeben worden. Bei einer Kontrolle auf dem Rastplatz An der Neiße fiel den Beamten das auf. Neben dem Kennzeichenmissbrauch prüfen die Beamten nun weitere Delikte in diesem Zusammenhang, für die sich die Frau strafrechtlich verantworten muss. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Auf dem Weg zum autonomen Fahren

Anschnallen und los: Der Volkswagen IQ.DRIVE kann die Sicherheit erhöhen und bietet viel Komfort beim Fahren – und das zu attraktiven Preisen.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky