merken

Messerattacke in Wohngemeinschaft

In der Nacht zum Montag hat ein 23-Jähriger seinen Mitbewohner mit einem Messer verletzt. Die Polizei konnte den Täter festnehmen.

© tnn

Dresden. Ein 21-Jähriger ist in einer Wohngemeinschaft auf der Fritz-Löffler-Straße von seinem Mitbewohner (23) mit einem Messer angegriffen und verletzt worden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der 23-jährige Jordanier in der Nacht zum Montag ins Zimmer des 21-Jährigen gegangen und hatte ihn unvermittelt mit einem Messer verletzt.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Nach der Messerattacke rannte der Verletzte in Panik ins Freie und hielt einen Linienbus an. Während der Fahrer den Notruf absetzte, kümmerten sich Fahrgäste um ihn. Der 21-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, hat die Klinik laut Polizei aber schon wieder verlassen.

Aus dem Polizeibericht vom 7. Dezember

Lkw gestohlen

03.12.2015, 23.00 Uhr bis 06.12.2015, 14.30 Uhr, Übigau

Am Wochenende wurde eine Mercedes-Zugmaschine samt Kühlauflieger von der Washingtonstraße gestohlen. Das vier Jahre alte Gespann im Wert von rund 75000 Euro hatte noch eine halbe Palette Heidelbeeren geladen.

Laubgebläse gestohlen

07.12.2015, 07.30 Uhr festgestellt; Striesen

Aus dem Lagerraum einer Tiefgarage auf der Bergmannstraße nahmen Einbrecher drei Laubgebläse samt Zubehör mit. Der entstandene Schaden wurde mit mehreren hundert Euro angegeben.

Zigaretten gestohlen

05.12.2015, 17.00 Uhr bis 07.12.2015, 07.15 Uhr; Hellerau

Am Wochenende brachen Unbekannte in ein Geschäft auf der Straße Markt ein. Die Einbrecher zerschlugen eine Fensterscheibe des Ladens und stahlen knapp 40 Schachteln Zigaretten. Der entstandene Schaden beträgt rund 700 Euro.

Einbruch in Blumenladen

06.12.2015, 17.45 Uhr festgestellt; Gorbitz

Am Wochenende suchten Einbrecher einen Blumenladen auf der Hirtenstraße heim. Zunächst versuchten die Täter die Eingangstür des Ladens aufzuhebeln, anschließend machten sie sich an einem Fenster zu schaffen. So ins Ladeninnere gelangt, stahlen die Unbekannten aus einer Kasse rund 280 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor.

Opel Vectra gestohlen

03.12.2015 bis 06.12.2015, 21.10 Uhr, Neustadt

Unbekannte haben einen schwarzen Opel Vectra vom Palaisplatz gestohlen. Der sieben Jahre alte Wagen besitzt einen Zeitwert von rund 7000 Euro.

1 / 5

Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter fest und ermittelt wegen versuchten Totschlags. Ob er dem Haftrichter vorgeführt wird, sei noch nicht entschieden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Warum es zu der Tat kam, ist unklar. Medienberichte, nach denen der Verletzte in der Fritz-Löffler-Straße den Überfall auf eine Frau verhindert habe, bestätigte die Polizei nicht. (dpa/szo)