merken

Dresden

18-Jähriger greift mit Messer an

In Pieschen verletzt der Angreifer einen 68-Jährigen. Dann geht er auf eine Personengruppe los.

© dpa/Friso Gentsch

Dresden. In Pieschen hat in der Nacht zum Mittwoch ein 18-Jähriger mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Der junge Mann war gegen 23 Uhr auf der Großenhainer Straße. Dort näherte er sich einem 68-Jährigen von hinten und attackierte ihn ohne Vorwarnung, ergaben die ersten Ermittlungen der Polizei. Der Rentner wurde leicht verletzt. Als sich der Mann wehrte, ließ der Täter von ihm ab und ging davon.

Danach griff er eine ganze Personengruppe an und drohte mit dem Messer. Die Gruppe überwältigte den Täter und hielt in fest, bis die Polizei eintraf. Der 18-Jähriger ist ein Deutscher aus Dresden. Er war betrunken. Eine Alkoholmessung ergab 1,4 Promille. Die Polizei nahm ihn fest. (SZ/csp)

365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.