merken

Messingtafeln für das Kriegerdenkmal

Der Entwurf soll am 17. April vorgestellt werden. Dabei werden auch Ideen für die Finanzierung gesucht.

© Dietmar Thomas

Hartha. Die Steine sind verwittert, die Schrift darauf kaum noch lesbar. Bereits seit Längerem ist die Erneuerung des Kriegerdenkmals ein Thema in Gersdorf und Hartha. Bereits 2012 sollte die mehrteilige Struktur, auf der die Namen gefallener Soldaten eingraviert sind, erneuert werden, wie Pfarrerin Susanne Willig sagt.

„Ich denke, die Planung geht mittlerweile schon ins siebte Jahr. Der Entwurf steht nun jedoch, weshalb wir jetzt auch eine Versammlung mit der Gemeinde organisiert haben.“ Diese findet am Dienstag, 17. April, um 18 Uhr im Gemeinderaum der Kirchgemeinde Gersdorf, Kirchberg 3, statt. „Dabei wollen wir den mit dem Denkmalschutz abgestimmten Entwurf vorstellen“, erklärt Pfarrerin Willig.

Anzeige
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA

Ab dem 18. Januar gibt es bei NORMA wieder zahlreiche Rabattaktionen. Hier finden Sie die besten Angebote und Aktionsprodukte aus dem aktuellen Prospekt.

Darüber hinaus sollen das weitere Vorgehen für die Herstellung der Metallplatten besprochen und Ideen für die Finanzierung des Projektes gesammelt werden. „An den Steinen selbst können wir nichts mehr machen, das wird zu kostspielig. Deswegen sollen Messingplatten mit eingravierten Namen angebracht werden“, so Willig.

Die Kosten sollen laut Einschätzung der Pfarrerin nicht mehr als 5 000 Euro betragen. „Wir sprechen hier von einem mittleren vierstelligen Bereich, einschließlich der Vorarbeiten. Die Steine müssen schließlich trotzdem vorbereitet werden.“

Wie dieser Betrag zusammen kommen soll, wollen die Organisatoren nun gemeinsam mit den Einwohnern Gersdorfs besprechen. „Die Bürger sind natürlich zur Ideensammlung eingeladen. Wir wollen gemeinsam reden. Schließlich handelt es sich um eine Angelegenheit, die auch den Ort angeht.“ Fest stehe jedoch bereits, dass für die Finanzierung Spendengelder notwendig seien. (DA/mie)

Versammlung im Gemeinderaum der Kirchgemeinde Gersdorf, Kirchberg 3, am Dienstag, 17. April zum Thema Erneuerung des Kriegerdenkmals. Beginn: 18 Uhr