merken

Freital

Messtafel bremst Raser am Ortseingang aus

Wer über die Kesselsdorfer Straße nach Freital fährt, wird für eine Zeit lang an das Tempolimit erinnert.

Sie erinnern Kraftfahrer daran, den Fuß vom Gas zu nehmen, die vielerorts angebrachten Smileys am Straßenrand.
Sie erinnern Kraftfahrer daran, den Fuß vom Gas zu nehmen, die vielerorts angebrachten Smileys am Straßenrand. © Symbolfoto: Norbert Millauer

Wer über die Kesselsdorfer Straße das Ortseingangsschild von Freital passiert, wird zum Abbremsen auf Tempo 50 ermahnt. Die Stadt Freital hat jetzt für einen begrenzten Zeitraum eine mobile Geschwindigkeitstafel unmittelbar am Ortseingang von Freital aufgestellt. Aufgrund der abschüssigen Straße rollen Fahrzeuge hier nicht nur oft zu schnell ins Stadtgebiet. An der Stelle ist das Tempo-Limit seit Kurzem auch dringender erforderlich denn je.

Im Frühjahr hatte die Stadt auf Höhe der Einmündung „Zur Wiederitz“ für rund 61 000 Euro eine Mittelinsel bauen lassen. Mit der Querungshilfe sollen es Radfahrer, aber auch Fußgänger einfacher haben, über die stark befahrene Straße zu kommen. Die Strecke ist eine touristische Hauptroute des städtischen Rad- und Gehwegenetzes, aber auch eine frequentierte Straße für die alltägliche Nutzung. Die mobile Tempo-Tafel unterstützt die Sicherheit für den Geh- und Radverkehr an der Stelle nun zusätzlich. (SZ/ves)

Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/freital vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter www.sz-link.de/freitalkompakt.

Mehr zum Thema Freital