merken
Kamenz

Militär-Oldies in Königsbrück zu sehen

Der Armee-Spaß-Verein veranstaltet am Sonnabend sein erstes Treffen in diesem Sommer. Auch Gäste können ihre Fahrzeuge zeigen.

Der Armee-Spaß-Verein beim Karnevalsumzug im Februar in Königsbrück erleben.
Der Armee-Spaß-Verein beim Karnevalsumzug im Februar in Königsbrück erleben. © Archivfoto: René Plaul

Königsbrück. Die alten Autos, ob Lada Gaz, Motorrad, Jeep oder auch Panzer, können wieder in Königsbrück gezeigt werden. Der örtliche Armee-Spaß-Verein veranstaltet sein erstes "Russentreffen" nach der Corona-Pause auf dem Gelände im Neuen Lager Königsbrück. Die Mitglieder des Vereins zeigen ihre eigenen historischen Fahrzeuge, aber auch Gäste können mit ihren Oldies anrollen. 

Neben der Schau der Autos bietet der Verein auch die Möglichkeit, in einem Panzer oder einem Lastkraftwagen durchs Gelände zu fahren - natürlich nicht selbst am Steuer, sondern als Fahrgast. Auch diese Fahrten sind an diesem Tag erstmals seit Corona wieder möglich. Außerdem werden verschiedene Uniformen gezeigt. Von 18 bis 20 Uhr tritt ein Gesangsduo aus Dresden auf. Die Musiker stammen aus Russland. 

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Das Treffen des Armee-Spaß-Vereines am Sonnabend beginnt um 13 Uhr. Der Eingang für Besucher befindet sich an der B 97 (Hoyerswerdaer Straße) am Ortsausgang von Königsbrück. (SZ/Hga) 

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz