merken

Mini-WM

Mini-WM: Erste Videos aus dem Stadion

Das Turnier um den WM-Pokal lockt jetzt auch viele Zuschauer ins Stadion. Noch bis 16.30 Uhr lohnt das Kommen.

Scheichs als Coach - beim Team aus Katar.
Scheichs als Coach - beim Team aus Katar. ©  SZ

Die Spiele in den vier Vorrundengruppen laufen noch bis gegen 15.30 Uhr. Jedes der 32 C-Jugendteams absolviert sieben Spiele, ehe feststeht, wer in den Viertelfinals steht. Gegen 16.30 Uhr steigt dann das Finale.

Im und um das Stadion ist während des ganzen Tages für Fans und alle Besucher viele los. Sachsens Polizei, das Landeskriminalamt, der Zoll und die Feuerwehr bauen eine Blaulichtmeile auf. Es gibt auch Gelegenheit, sich beim Torwandschießen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu testen. Wer trifft vielleicht in eine Waschmaschine?

Ab auf den Grill

Warme Sommernächte, schönes Wetter. Zeit zum Grillen! Doch worauf muss man achten und was schmeckt am besten auf dem Grill?

Wer es rasanter mag, der kommt bei den kleinen Fahrzeugen der Hot Rods auf seine Kosten, mit denen eine Testfahrt ums Stadion herum möglich ist. Aber nicht nur rund ums Mobil kann man viel erleben. Auch die Dresdner Stadtrundfahrt ist wieder dabei mit einer Testrundfahrt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Im Laufe des Nachmittags berichten wir weiter mit Fotos und Videos aus dem Stadion. Auf unserer Sonderseite zur Mini-WM sind ab morgen mittag Videos mit Szenen aller 32 Teams zu sehen.