merken
Zittau

Minister bringt Geld für die Bogenschützen

Roland Wöller hat dem OSV Zittau 12.500 Euro übergeben. Damit soll ein neuer Platz gebaut werden.

Roland Wöller.
Roland Wöller. © Ronald Bonß

Sachsens Sportminister Roland Wöller (CDU) hat am Mittwoch dem OSV Zittau einen Fördermittelbescheid von fast 12.500 Euro übergeben. Mit diesen Mitteln kann ein Vorbereitungs- und Bogenplatz mit Aufstell- und Sicherheitsbereich neu errichtet werden. "Wir verbessern den Trainings- und Wettkampfablauf, insbesondere für Anfänger und Schützen mit Handicap", teilt er mit. "Zusätzlich sind moderne Rahmenbedingungen auch ein Motivationsschub für die Sportler."

Der OSV Zittau zählt derzeit insgesamt 520 Mitglieder - 210 männlich, 310 weiblich - und gliedert sich in zehn Abteilungen: Bogensport, Allgemeine Sportgruppe, Billard, Gerätturnen, Handball, Leichtathletik, Reit-/Pferdesport, Sport im Behindertensportverband, Tanzsport, Tischtennis. (SZ)

Anzeige
Gesund und glücklich trotz Krise
Gesund und glücklich trotz Krise

Wie kommen wir glücklich und gesund durch diese Zeit? Diese und weitere Fragen beantwortet Manuel Eckardt in einer digitalen Veranstaltung der VRB Niederschlesien eG.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau