merken
Großenhain

Missionierung am Kilimandscharo

Endlich kann in der Großenhainer Marienkirche wieder eine Ausstellung gezeigt werden. Sie wird am Mittwoch mit tansanischem Tee eröffnet.

Plakat zur Ausstellung, die am Mittwochnachmittag um 15 Uhr in der Marienkirche eröffnet wird.
Plakat zur Ausstellung, die am Mittwochnachmittag um 15 Uhr in der Marienkirche eröffnet wird. © Marienkirchgemeinde Großenhain

Großenhain. Missionierung ist ein schwieriges Thema. Für die einen war es die segensreiche Christianisierung von Menschen, die auch Fortschritt mit sich brachte. Für andere ging Missionierung einher mit Kolonialisierung, Bevormundung und Verdrängung ursprünglicher Kultur und Gebräuche. Eine erste Ausstellung in der Marienkirche nach Corona  thematisiert nun die 1893 einsetzende Missionierung im damaligen Deutsch-Ostafrika, dem heutigen Tansania. Am Mittwochnachmittag wird sie eröffnet.

Vor 125 Jahren hatte die Leipziger Mission entschieden, eine Expedition in die afrikanische Kolonie zu schicken. Die ersten Missionare schafften es innerhalb weniger Jahre, lebendige Gemeinden aufzubauen, die das Fundament der heutigen tansanischen Kirche bilden, heißt es in einer Ankündigung. Wie war das möglich, wird gefragt. Wer waren diese Missionare? Was prägte ihre Arbeit? Was ist daraus geworden?

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Weiterführende Artikel

... und ab nächstes Jahr sind sie Schwestern

... und ab nächstes Jahr sind sie Schwestern

Die Kirchgemeinden Gröditz-Frauenhain und Großenhainer Land bilden künftig eine gemeinsame Region. Warum es Toblerone gab und einen feinen Vergleich.

Das Leipziger Missionswerk hat die Ausstellung auf dem Weg gebracht, Referentin Antje Lanzendorf wird am Mittwochnachmittag gemeinsam mit dem Ausstellungsmacher das Projekt vorstellen. Pfarrer Dietmar Pohl bietet dazu tansanischen Tee an. 

www.leipziger-missionswerk.de

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain