merken

Kamenz

Mit 102 Jahren noch immer gut zu Fuß

Freudentränen bei Irma Roitsch. Die Jubilarin feierte jetzt im Pulsnitzer Pflegeheim.

Irma Roitsch feierte in Pulsnitz ihren 102. Geburtstag.
Irma Roitsch feierte in Pulsnitz ihren 102. Geburtstag. © privat

Pulsnitz. Die Geburtstagstorte steht auf dem Tisch. Irma Roitsch hat sich ganz besonders schick gemacht an diesem Tag. Denn es war auch ein besonderer Tag. Irma Roitsch feierte im Seniorenzentrum Pulsnitztal in Pulsnitz ihren 102. Geburtstag. „Um diesen Tag für sie unvergesslich zu machen, bereiteten alle Mitarbeiter und Bewohner einen wunderbaren Empfang und ein kleines Programm für sie vor“, erklärt Sozialteamleiterin Katrin Malsch. Im Wohnbereich wurde gleich früh alles festlich eingedeckt, Torte, Blumen und Sekt bereitgestellt. Nachdem sich alle Gäste eingefunden hatten, holte das Team Irma Roitsch in ihrem Zimmer ab: „Die Überraschung war sichtlich gelungen. Als nun alle gemeinsam ,Weil heute dein Geburtstag ist‘, sangen.“ Die Jubilarin konnte ihre Freudentränen nicht mehr bremsen.

Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Neben einem Spiel, Gedichten und Gesang, wurde Irma Roitsch ein Qualitätssiegel verliehen. Die sympathische Seniorin wurde 1917 in Ullersdorf geboren und lebt seit Dezember letzten Jahres im Seniorenzentrum. Sie hat hier viele Bekannte und Freunde wieder getroffen. Da sie noch gut zu Fuß unterwegs ist, besucht sie viele Veranstaltungen im Seniorenzentrum und genießt auch mal einen Ausflug mit der Pferdekutsche oder zum Kaffeetrinken ins Eiscafé. Irma Roitsch lacht viel und besitzt eine ganze Menge Lebensfreude. Den Nachmittag konnte sie außer Haus im Kreise ihrer Lieben verbringen. Das hohe Alter sieht man ihr nicht an. Und so prostete die Jubilarin auch noch einmal glücklich in die Kamera. (SZ/ha)