merken

Löbau

Mit 2,6 Promille: Autofahrer baut Unfall

Der 58-Jährige war auf der B96 in Wurbis unterwegs, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort fuhr ein Lkw.

Symbolbild
Symbolbild © Monika Skolimowska/dpa

Am Mittwochnachmittag ist ein 58-jähriger Opel-Fahrer auf der B96 in Wurbis mit dem Lkw eines 54 Jahre alten Mannes zusammengestoßen. Der Meriva geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Laster. Es gab keine Verletzten, teilt die Polizei mit.

Anzeige
REISETAG am 20. November am Flughafen

Strandurlaub oder Städtetrip: Wer eine Flugreise sucht, wird beim REISETAG fündig – mit Frühbucher-Angeboten, Kinderprogramm und Gutscheinverlosung.

Ein Atemtest legte kurz darauf die Vermutung nahe, der Opel-Fahrer könnte während des Unfalls berauscht gewesen sein. Umgerechnet 2,6 Promille sorgten für die Anordnung einer Blutentnahme.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau