merken

Mit dem Aufzug in den Wahlraum

In Ebersbach-Neugersdorf sind Standorte von Wahllokalen verändert worden. Das könnte für manche Bürger zum Problem werden. Aber es gibt Lösungen.

© Gregor Fischer/dpa

Von Gabriela Lachnit

Ebersbach-Neugersdorf. Wählern in Ebersbach-Neugersdorf empfiehlt die Stadtverwaltung einen zusätzlichen Blick in ihre Wahlbenachrichtigung, die sie im Vorfeld zur Bundestagswahl erhalten haben. „Dort steht für jeden Wähler geschrieben, in welchem Wahllokal er seine Stimmen abgeben kann“, sagt Annegret Wünsche. Sie ist die Sachgebietsleiterin für zentrale Organisation und Gremien in der Stadtverwaltung der Spreequellstadt. Annegret Wünsche spricht besonders Rollstuhlfahrer an, die ihre Stimme im neuen Wahllokal in der Hauptbibliothek im Hofeweg 41 im Wohngebiet Oberland abgeben. Dort gibt es einen Personenaufzug, mit dem man bequem zum Wahlraum gelangen kann. Allerdings hat der eine verringerte Durchgangsbreite für Rollstuhlfahrer. „Personen, die auf einen größeren oder elektrisch betriebenen Rollstuhl angewiesen sind, könnten Probleme bekommen, ins Wahllokal zu gelangen“, sagt Frau Wünsche und empfiehlt den Wählern, für die das zutrifft, die Briefwahl zu nutzen. Die ist auch zu den regulären Sprechzeiten der Stadtverwaltung sowie am Freitag bis 18 Uhr im Verwaltungsgebäude in der Weberstraße 22 in Ebersbach möglich. Die Sprechzeit am Dienstag endet ebenfalls 18 Uhr, am Donnerstag bereits 16 Uhr.

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

In Ebersbach-Neugersdorf sind wegen der Verringerung der Zahl der Wähler Veränderungen bei den Wahllokalen und der Aufteilung der Straßen vorgenommen worden. Die bisherigen Wahllokale Schkola und Treff 47 sind weggefallen. Dafür gibt es jetzt ein Wahllokal in der Hauptbibliothek im Hofeweg 41. In Neugersdorf wurde aus dem Wahllokal Fichteschule jetzt der Fichtequirle-Hort. Statt im Vereinshaus kann man nun im Bildungszentrum Oberland, Hauptstraße 59, seine Stimme abgeben. Wahllokale in Neugersdorf sind das Gesundhaus in der Lutherstraße 19, in Ebersbach das Pflegestift Oberland, die Jahngrundschule und das Verwaltungsgebäude Weberstraße 22. Damit es am Wahlsonntag nicht zu Irritationen beim Aufsuchen des für jeden Wähler zuständigen Wahllokals kommt, bittet Annegret Wünsche alle Wahlberechtigten, noch einmal in die zugesandte Wahlbenachrichtigung zu schauen. Aus dieser ist genau ersichtlich, wo man wählen kann.