merken
Görlitz

Mit der SZ zur Weinprobe an der Neiße

Der Winzer Hubert Marbach und seine Frau laden sie ein. Anmeldungen und Infos im Görlitzer SZ-Treffpunkt.

© PR

Um an einer geführten Tour durch den Weinberg sowie einer anschließenden zünftigen Weinprobe teilzunehmen, ist es nicht unbedingt notwendig, in die Weinanbaugebiete an der Elbe, der Saale oder gar der Mosel zu fahren. Der Winzer Hubert Marbach und seine Frau laden sie am Freitag, den 18. September zu einer Tour auf ihr Weingut Marbachs-Wolfshügel in Jerischke an der Neiße, wenige Kilometer hinter der Landesgrenze von Sachsen zu Brandenburg, ein. Hier erkunden sie zunächst den Weinberg auf einer gemütlichen Wanderung zu Fuß. Dabei erfahren sie viel Wissenswertes über den Weinanbau an der Neiße und über die Tätigkeiten eines Winzers.

Nach dieser "trockenen" Exkursion verkosten sie die Weine vom Wolfsberg und lassen sich dabei leckeren Käse sowie deftige Speisen vom Grill schmecken.

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Die Anmeldung zu dieser Tour nimmt der Treffpunkt Görlitz der Sächsischen Zeitung im City Center am Frauentor entgegen. Dabei erhalten die Interessenten auch alle weiteren Auskünfte.

© PR

Der Teilnehmerpreis beträgt für alle Inhaber einer SZ-Card 59 Euro je Teilnehmer (pro SZ-Card, können zwei Personen den vergünstigten Preis erhalten). Ohne SZ-Card sind 65 Euro pro Person zu entrichten. Der Zustieg in den Reisebus ist neben Görlitz auch in Niesky, Rietschen, Weißkeißel, Weißwasser und Bad Muskau möglich.

Jeder Teilnehmer, erhält noch eine Überraschung. (SZ)

Infos und Anmeldung: SZ-Treffpunkt, City Center Frauentor, An der Frauenkirche 12, 02826 Görlitz, Telefon: 03581 47 10 52 70, Telefax: 03581 47 10 52 77, [email protected], Öffnungszeiten: Mo - Fr: 10 - 17 Uhr

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz