Anzeige

Diese Socken halten Zecken fern!

Sorgenfrei durch die Natur – mit den effektiven Anti-Zeckensocken von LINDNER®Socks aus Sachsen.

Ein erholsamer Spaziergang durch das Mittelgebirge – ohne die Angst vor einem Zeckenbiss: Die Firma LINDNER®Socks aus Hohenstein-Ernstthal macht es möglich.
Ein erholsamer Spaziergang durch das Mittelgebirge – ohne die Angst vor einem Zeckenbiss: Die Firma LINDNER®Socks aus Hohenstein-Ernstthal macht es möglich. © PR/Jozef Polc

Der Sommer ist Wander- und Ferienzeit. Viele nutzen das sonnige Wetter, um die Natur zum Beispiel im Wald oder im sächsischen Mittelgebirge zu genießen. Allerdings ist das nicht ganz ungefährlich – überall lauert die Gefahr eines Zeckenbisses. Dieser kann harmlos verlaufen: Schwere Komplikationen sind aber nicht unüblich.

Die effektiven Anti-Zeckensocken von LINDNER®Socks gibt es in zwei unterschiedlichen Varianten – in glatter Garn-Qualität oder als Wandersocke mit anatomischem Fußpolster.
Die effektiven Anti-Zeckensocken von LINDNER®Socks gibt es in zwei unterschiedlichen Varianten – in glatter Garn-Qualität oder als Wandersocke mit anatomischem Fußpolster. © PR

Zeckenbiss – die unterschätze Gefahr

Zecken werden häufig erst spät bemerkt, wenn sie sich schon in der Haut festgesaugt haben. So können sich Kinder und Erwachsene schnell mit Borreliose und FSME anstecken. Eine Infektion mit Borreliose verläuft meist unspezifisch mit grippeähnlichen Symptomen – im schlimmsten Fall ein Leben lang. FSME kann aber auch durch eine Hirnhautentzündung und bei zu später Behandlung tödlich verlaufen.

Um eine Ansteckung zu vermeiden, sollte das Problem an der Wurzel gepackt werden. Der beste Arzt heißt deshalb Vorbeugung: Zecken sollten sich erst gar nicht an der Haut festsaugen. Hier setzt das Traditionsunternehmen LINDNER®Socks aus Hohenstein-Ernstthal in Zusammenarbeit mit dem Thüringer Textilforschungsinstitut TITK e. V. aus Rudolstadt an. Sie haben einen innovativen und neuartigen Strumpf entwickelt, der aktiv Zecken abwehrt.

Diese kleinen Spinnentiere lauern in hohen Gräsern auf ihr nächstes Opfer. Ein Zeckenbiss überträgt schwere Krankheiten wie Borreliose und FSME.
Diese kleinen Spinnentiere lauern in hohen Gräsern auf ihr nächstes Opfer. Ein Zeckenbiss überträgt schwere Krankheiten wie Borreliose und FSME. © PR/Ирина Козорог

Anti-Zeckensocke als wirkungsvolle Antwort

Gegenüber älteren Modellen liegt der Vorteil in der aktuellen Kollektion: Das Insektengift Permethrin ist in eine Lyocell-Cellulosefaser eingebunden, und bei der Herstellung verwendet LINDNER®Socks die Plattierungstechnik. Dadurch befindet sich das wirkstoffhaltige Garn außen, die Innenseite ist wirkstofffrei und bequem zu tragen.

Das Besondere an der neuartigen Anti-Zeckensocke: Sie enthält die durch das TITK entwickelte Lyocell-Funktionsfaser Cell SolutionTM protection. Angaben zur erwiesenen Wirksamkeit wie zu Gefahrstoff-Informationen gibt es online unter www.ddv-lokal.de.

Ein sächsisches Traditionsunternehmen

Seit 1890 produziert das sächsische Traditionsunternehmen hochwertige Beinkleider für Klein und Groß – mittlerweile schon in vierter Generation. Das Qualitätssiegel von LINDNER®Socks: „Made in Germany“. Aber die Produkte sind nicht nur in Deutschland beliebt – auch in Europa ist LINDNER®Socks bekannt für seine Qualität.

Denn das Unternehmen aus Hohenstein-Ernstthal weiß: Socken sind nicht nur ein alltagstypischer Gebrauchsgegenstand. Entscheidend ist, dass sie angenehm zu tragen, qualitativ hochwertig verarbeitet und modisch chic sind. Das hat das Unternehmen perfektioniert – mit überragenden Qualitätsstandards. Bei LINDNER®Socks besitzen alle Strümpfe eine handgekettelte Spitze sowie einen Softbund und erzeugen somit keinerlei Druckstellen.

Ab sofort gibt es die innovativen Antizeckenstrümpfe für Kinder und Erwachsene in zwei Varianten – in glatter Garn-Qualität oder als Wandersocke mit anatomischem Fußpolster, in allen SZ-Treffpunkten oder online unter www.ddv-lokal.de.