merken
Zittau

Mit Rasenmäher im Bach gelandet

Ein Mann ist auf einer Gemeindefläche in Bertsdorf gefahren, als er stürzte. Der 33-Jährige kam ins Krankenhaus.

Symbobild
Symbobild © Arno Burgi/dpa (Symbolfoto)

Weiterführende Artikel

Klickstark: Der Ärger um die Desinfektion

Klickstark: Der Ärger um die Desinfektion

Im Zittauer Kaufland war ein Mittel im Angebot, das fast nur aus Wasser bestand. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir diesen Dienstag berichteten.

Am Montagmorgen hat sich an der Hauptstraße in Bertsdorf ein Arbeitsunfall ereignet. Ein 33-Jähriger mähte mit einem Aufsitzrasenmäher eine Rasenfläche der Gemeinde und fuhr in Richtung der Böschung des Baches, stürzte mit seinem Fahrzeug und landete im Wasser. "Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers", so die Polizei. Dabei zog sich der Mann Verletzungen zu. Rettungskräfte nahmen ihn in ihre Obhut und brachten ihn ins Krankenhaus. An dem Rasenmäher entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mehr zum Thema Zittau