merken

Sebnitz

Mit Reh und Wildschwein kollidiert

In der Nähe von Neustadt haben sich zwei Wildunfälle ereignet. Eines der Tiere überlebte den Zusammenstoß mit einem Auto nicht.

©  Symbolfoto: dpa

Am Donnerstag haben sich bei Neustadt gleich zwei Wildunfälle ereignet. Am Morgen war kurz vor 7 Uhr  zwischen Neustadt und Steinigtwolmsdorf ein Reh gegen einen VW Tiguan (Fahrerin 51) gelaufen.  Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Tiguan entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von etwa 2.000 Euro.

OSTRALE Biennale O19

Die zweite Biennale und 12. OSTRALE widmet sich ab dem 11. Juni bis zum 1. September dem Leitgedanken „ismus“.

Am Abend ereignete sich ein Wildunfall auf der S 156. Der Fahrer (27) eines Skoda war aus Richtung Bischofswerda in Richtung Neustadt gefahren, als ein Wildschwein auf die Fahrbahn lief. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier flüchtete. Am Auto entstand  ebenfalls Schaden von etwa 2.000 Euro. (SZ)