merken

Mit voller Wucht gegen einen Baum

Am frühen Sonntagmorgen schleudert ein 60-Jähriger mit seinem Auto auf der Landstraße nach Grillenburg gegen einen Baum. Er und seine Beifahrerin werden schwer verletzt.

© Tom Wunderlich

Bei einem schweren Unfall wurden am frühen Sonntagmorgen die beiden Insassen eines VW Jetta schwer verletzt. Das Auto des 60-jährigen Fahrers und seiner gleichaltrigen Beifahrerin kam aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Auf der Landstraße nach Grillenburg schleuderte der VW in Höhe des Ortseingangs von Naundorf unkontrolliert in den Straßengraben - und prallte frontal gegen einen Baum.

Schwerer Unfall bei Naundorf

Bei einem schweren Unfall wurden am frühen Sonntagmorgen die beiden Insassen eines VW Jetta schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall wurden am frühen Sonntagmorgen die beiden Insassen eines VW Jetta schwer verletzt.
Das Auto des 60-jährigen Fahrers und seiner gleichaltrigen Beifahrerin kam aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.
Das Auto des 60-jährigen Fahrers und seiner gleichaltrigen Beifahrerin kam aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.
Auf der Landstraße nach Grillenburg schleuderte der VW in Höhe des Ortseingangs von Naundorf unkontrolliert in den Straßengraben.
Auf der Landstraße nach Grillenburg schleuderte der VW in Höhe des Ortseingangs von Naundorf unkontrolliert in den Straßengraben.
Ausgerechnet stand dort ein Baum, gegen den das Auto frontal prallte.
Ausgerechnet stand dort ein Baum, gegen den das Auto frontal prallte.
Der Zusammenstoß war so heftig, dass die sich die beiden Insassen schwere Verletzungen zuzogen.
Der Zusammenstoß war so heftig, dass die sich die beiden Insassen schwere Verletzungen zuzogen.
Beide wurden mit Rettungswagen in eine Klinik gebracht.
Beide wurden mit Rettungswagen in eine Klinik gebracht.
Die freiwilligen Feuerwehren aus Naundorf, Hilbersdorf und Niederbobritzsch waren zu erst am Ort und sicherten die Unfallstelle.
Die freiwilligen Feuerwehren aus Naundorf, Hilbersdorf und Niederbobritzsch waren zu erst am Ort und sicherten die Unfallstelle.
Die Grillenburger Straße war für rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt.
Die Grillenburger Straße war für rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt.
Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 18.000 Euro.
Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 18.000 Euro.
Warum der Wagen von der Fahrbahn abkam, ist noch unklar.
Warum der Wagen von der Fahrbahn abkam, ist noch unklar.

Der Zusammenstoß war so heftig, dass die sich die beiden Insassen schwere Verletzungen zuzogen. Beide wurden mit Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Die freiwilligen Feuerwehren aus Naundorf, Hilbersdorf und Niederbobritzsch waren zu erst am Ort und sicherten die Unfallstelle. Die Grillenburger Straße war für rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

Anzeige
Trendmarken in der Centrum Galerie
Trendmarken in der Centrum Galerie

Auch die Centrum Galerie ist mit vielen internationalen Marken und lokalen Händlern bei der langen Nacht des Shoppings dabei.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 18.000 Euro. (szo)