merken

Meißen

Mitfahrerin mit Trick bestohlen

Die Hilfsbereitschaft der jungen Frau ist schamlos ausgenutzt worden.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Meißen/Erfurt.  Eine schlechte Erfahrung hat eine 20-jährige aus dem Landkreis Meißen am Montag machen müssen. Laut Landespolizeiinspektion Erfurt hatte sie über das Internet eine günstige Mitfahrgelegenheit von Dresden nach Erfurt gefunden. Sie wurde in Dresden von einem polnischen Autofahrer mitgenommen. 

Noch nicht am Ziel angekommen, machte der Autofahrer am späten Abend im Kreis Weimarer Land eine Pause. Nachdem auch die junge Frau aus dem Auto stieg, täuschte er vor, dass das Auto nicht mehr zu öffnen sei, da die Schlüssel noch im Auto steckten. Er nutzte die Hilfsbereitschaft der jungen Mitfahrerin aus, indem er sie in der Zwischenzeit nach einem spitzen Gegenstand zum Öffnen der Tür suchen ließ. 

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

Während sich die Frau kurz von dem Auto entfernte, stieg der Mann in seinen dunklen Opel ein und fuhr in Richtung Autobahn davon. Allerdings befanden sich noch die Handtasche und Reisetasche der jungen Frau im Auto. Neben ihrem Handy, Bargeld, Ausweisdokumenten gelangte der dreiste Autofahrer so noch an diverse Geldkarten. (SZ/pa)