merken

Zittau

Mittelherwigsdorf gewinnt Einwohner hinzu

2019 war bereits das dritte Jahr in diesem Jahrzehnt, in dem die Gemeinde Zuwachs registriert hat.

Mittelherwigsdorf vom Scheibe-Berg aus.
Mittelherwigsdorf vom Scheibe-Berg aus. © Thomas Eichler (Archiv)

Am Jahresende 2019 haben vier Einwohner mehr in Mittelherwigsdorf gelebt als zum Jahresanfang. Das geht aus einer Informationsvorlage der Gemeindeverwaltung für den Gemeinderat hervor. Damit wohnten zum Jahreswechsel insgesamt 3.639 Menschen in den vier Ortsteilen Mittelherwigsdorf, Oberseifersdorf, Eckartsberg und Radgendorf. 

Zuwachs erzielte Mittelherwigsdorf in diesem Jahrzehnt bereits in den Jahren 2016 und 2017. Insgesamt verlor die Gemeinde seit 2010 195 beziehungsweise 5,09 Prozent der Einwohner. Im Vergleich zu anderen Gemeinden in der Region ist das wenig. Die Stadt Zittau beispielsweise verlor in derselben Zeit fast 2.200 Menschen beziehungsweise rund acht Prozent ihrer Bürger. (SZ/tm)

Anzeige
Traumhafter Komfort zum Spitzenpreis

Zu schön um wach zu sein! Bald sparen Besucher beim Kauf einer Matratze im Löbauer Schlafstudio bis zu 500 Euro.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.